SBF: „Wir sind zufrieden mit dem Jahr 2018”

05.04.2019, 17:04 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Von der m:access-notierten SBF AG wurden heute Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Umsatzrückgang von 19,5 Millionen Euro auf 14,7 Millionen Euro. Der Konzerngewinn konnte dagegen von 1,36 Millionen Euro auf 1,39 Millionen Euro gesteigert werden. Die Netto-Marge habe man im vergangenen Jahr von 7,0 Prozent auf 9,4 Prozent steigern können.

„Wir sind zufrieden mit dem Jahr 2018. Die Restrukturierung ist abgeschlossen, der Turnaround geschafft und wichtige Weichen für ein nachhaltiges Umsatz- und Ertragswachstum ab 2019 gestellt. Entsprechend positiv blicken wir in die Zukunft”, sagt Rudolf Witt, Vorstandsmitglied der SBF AG. Man verfüge über ein Auftragsvolumen von 31 Millionen Euro per März 2019 und plane für das laufende Jahr mit einem steigenden Umsatz, so das Unternehmen am Freitag. Zudem kündigt man mögliche Zukäufe an.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR