Volkswagen: Sparen soll man auch in guten Zeiten

13.03.2019, 15:03 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Auch 2018 schafft Volkswagen neue Rekorde beim Umsatz, dem Absatz und dem operativen Ergebnis. Doch die Zeiten werden schwieriger. Handelskonflikte machen sich bemerkbar, in die E-Mobilität und in das autonome Fahren muss viel Geld investiert werden. Innerhalb der kommenden zehn Jahr will VW 22 Millionen (alt: 15 Millionen) E-Autos verkaufen. Durch Einsparungen will VW trotz dieser Herausforderungen das Ergebnis weiter verbessern. Entsprechend sollen bis zu 7.000 Stellen wegfallen.

Für die Analysten der Nord LB ist es vernünftig, in guten Zeiten mit dem Sparen anzufangen. Sie bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von Volkswagen. Das Kursziel für die VW-Aktien sehen die Experten bei 175,00 Euro. Bisher stand es bei 170,00 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR