Brenntag: Gute Entwicklung erscheint eingepreist

12.03.2019, 12:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


2018 steigert Brenntag den Umsatz um fast 7 Prozent auf 12,55 Milliarden Euro. Das operative EBITDA verbessert sich um 4,7 Prozent auf 875,5 Millionen Euro. Der Vorstand hatte eine Spanne von 870 Millionen Euro bis 900 Millionen Euro ausgegeben. Der Gewinn legt um 27,7 Prozent auf 460,9 Millionen Euro zu. Je Aktie will Brenntag 1,20 Euro (Vorjahr: 1,10 Euro) ausschütten. 2019 soll das operative EBITDA erneut zulegen, erwartet wird ein Plus von 3 Prozent bis 7 Prozent.

Für die Analysten der Nord LB bleibt es nach diesen Zahlen bei der Halteempfehlung für die Aktien von Brenntag. Das Kursziel steigt von 43,00 Euro auf 47,00 Euro an.

Durch Zukäufe könnte sich das Wachstum bei Brenntag weiter beschleunigen. Im Kurs ist die positive Prognose für 2019 aber offenbar schon weitgehend eingepreist.

Die Aktien von Brenntag gewinnen am Mittag 1,4 Prozent auf 46,02 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR