Voltabox Aktie: Wird die Spekulation belohnt? - Chartanalyse

Für den Voltabox-Aktienkurs haben trendentscheidende Tage begonnen. Die Aktie schwebt zwischen Kaufsignal mit Hausse-Chancen und hohen Kursrisiken. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.

Für den Voltabox-Aktienkurs haben trendentscheidende Tage begonnen. Die Aktie schwebt zwischen Kaufsignal mit Hausse-Chancen und hohen Kursrisiken. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.


Nachricht vom 11.03.2019 11.03.2019 (www.4investors.de) - Nur noch ein kleiner Schritt trennt die schwankungsfreudige Voltabox Aktie von wichtigen neuen Kaufsignalen. Doch ausgerechnet mit diesem Schritt tut sich der Aktienkurs des E-Mobilitäts-Konzerns enorm schwer. Seit drei Tagen pendelt das Papier unterhalb von 13,52/13,62 Euro - in der Zone zeigen sich seit Donnerstag der vergangenen Woche die jeweiligen Tageshochs. Nicht weit darüber beginnt die Hinderniszone, die für den übergeordneten Trend der Voltabox Aktie wichtige Bedeutung entwickelt hat.

Die charttechnisch relevanten Hindernisse hatten wir für die Voltabox Aktie schon vor einigen Wochen genannt: Ein Blick in die technische Analyse des Papiers zeigt um zwischen 13,72/13,81 Euro und 14,01/14,11 Euro die Kernzone des Widerstandsclusters, der überwunden werden muss. Es bleibt dabei: In der technischen Analyse der Voltabox Aktie würde ein stabiles Kaufsignal an dieser Marke die laufenden Spekulationen auf eine Bodenbildung oberhalb der 10-Euro-Marke mit einer vollendeten charttechnischen Formation abschließen. Basis der Trendwendeformation bleibt die starke und signifikante Doppeltiefzone bei 10,00/10,40 Euro mit dem Zwischenhoch bei 13,77 Euro.

Kommt es zum Ausbruch, könnte die momentumstarke Aktie ihre deutliche Erholungsbewegung weiter ausbauen. Nicht vergessen: Der Titel kommt vom Allzeithoch bei 32,00 Euro, das kurz nach dem IPO im Oktober 2017 erreicht wurde. Oberhalb von 14,60 Euro sind bis in den Bereich um 15,18 Euro zwar schon weitere Hürden zu sehen, diese wären aber untergeordneter Natur. Bleibt das abschließende Trendwendesignal dagegen aus, wäre selbst ein nochmaliger Sturz auf 10,00/10,40 Euro nicht auszuschließen.

Besser als erwartete Voltabox-Zahlen für 2018 bringen Kurschance


In der vergangenen Woche hatte der Konzern vorläufige Zahlen für 2018 gemeldet und die Börse mit einer besser als erwartet ausgefallenen Marge positiv überrascht. Konzernangaben zufolge hat man den Umsatz im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Voltabox meldet ein Umsatzvolumen von 66,9 Millionen Euro nach 27,3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Maßgeblich für das Wachstum sei „die zunehmende automatisierte Massenproduktion von Batteriemodulen für den Einsatz in Gabelstaplern und fahrerlosen Transportfahrzeugen”, so Voltabox am Donnerstag der letzten Woche. Die Gewinnspanne vor Zinsen und Steuern beziffert man mit 8,8 Prozent - erwartet hatte man bis zu 7 Prozent. Den Gewinn vor Zinsen und Steuern hat man von 0,6 Millionen Euro auf 5,9 Millionen Euro gesteigert.

„Mit den Übernahmen von Concurrent Design und ACCURATE konnten wir unsere Ressourcen und unser Produktportfolio stärken”, sagt Konzernchef Jürgen Pampel. „Durch die Neustrukturierung des Vertriebs in dem für uns so wichtigen Marktsegment Intralogistik haben wir die Bedingungen geschaffen, um unsere Marktposition in der EU und Nordamerika via Direktvertrieb schnell auszubauen. Im laufenden Geschäftsjahr werden wir auch erstmals mit Batteriepacks für Pedelecs und E-Bikes signifikante Umsätze generieren”, so der Manager weiter.

Für 2019 peilt Voltabox einen Umsatz zwischen 105 Millionen Euro und 115 Millionen Euro an. Vor Zinsen und Steuern soll eine Gewinnspanne zwischen 8 Prozent und 9 Prozent erzielt werden. Die Investitionen wird man von 13,4 Millionen Euro auf 14 Millionen Euro leicht steigern. Wesentliche Zukäufe seien derzeit nicht für das laufende Jahr vorgesehen, so Voltabox. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

(Werbung)


Original-News von Voltabox - DGAP

13.05.2019 - DGAP-News: Voltabox bekräftigt Prognose für das ...
07.05.2019 - DGAP-News: Voltabox erweitert Kundenbasis und liefert Li-Ionen-Batterien zukünftig auch in den ...
06.05.2019 - DGAP-News: Voltabox AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
01.04.2019 - DGAP-News: Voltabox erreicht im Geschäftsjahr 2018 Umsatzziel und übertrifft Ergebnis-Prognose ...
07.03.2019 - DGAP-News: Voltabox vor weiterem Wachstumssprung auf 105 bis 115 Mio. Euro ...
18.02.2019 - DGAP-News: Voltabox AG präsentiert auf der LogiMAT 2019 erstmals eigenes ...
30.01.2019 - DGAP-News: Voltabox erhält weiteren Großauftrag für ...
17.12.2018 - DGAP-News: Voltabox erstmals auf der internationalen Leitmesse CES vertreten - ...
17.12.2018 - DGAP-News: Premiere von paragon auf der CES - Weltneuheit im Bereich KI und 'perfekter ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Voltabox AG: Aufsichtsrat beschließt Änderung in der Zusammensetzung des ...
29.11.2018 - DGAP-News: Zusammensetzung des Voltabox-Vorstands wird an dynamische Geschäftsentwicklung ...
14.11.2018 - DGAP-News: Voltabox tritt vom Kauf der Navitas ...
14.11.2018 - DGAP-Adhoc: Voltabox tritt vom Kauf der Navitas ...
13.11.2018 - DGAP-News: paragon steigert Umsatz bis September um 40 Prozent Prognose für das Gesamtjahr ...
13.11.2018 - DGAP-News: Voltabox verdoppelt Umsatz nach neun Monaten mit zunehmender Profitabilität - Prognose ...
29.10.2018 - DGAP-News: paragon übernimmt Lautsprecherhersteller LPG und erweitert Wertschöpfungskette in der ...
24.10.2018 - DGAP-News: paragon stellt Unternehmensanleihe ...
18.10.2018 - DGAP-News: paragon GmbH & Co. KGaA legt Zinsspanne für neue Anleihe ...
16.10.2018 - DGAP-News: Voltabox beschließt geteilten Vollzug des ...
15.10.2018 - DGAP-News: paragon beschließt Begebung neuer ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…?


Analystenschätzungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion


Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR