Volkswagen: Dividende soll klar ansteigen

22.02.2019, 18:51 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Am Nachmittag publiziert Volkswagen erste Eckdaten für 2018. Der Umsatz steigt um 6,3 Milliarden Euro auf 235,8 Milliarden Euro an. Das operative Ergebnis erhöht sich von 13,8 Milliarden Euro auf 13,9 Milliarden Euro. Die Dieselkrise hinterlässt negative Sondereinflüsse von 3,2 Milliarden Euro. Je Stammaktie will VW eine Dividende von 4,80 Euro (Vorjahr: 3,90 Euro) zahlen. Bei den Vorzugsaktien soll die Dividende bei 4,86 Euro liegen.

2019 sollen die Auslieferungen leicht zulegen. Der Umsatz soll um bis zu 5 Prozent ansteigen. Die operative Umsatzrendite sieht VW konzernweit im neuen Jahr zwischen 6,5 Prozent und 7,5 Prozent.

Nach den Zahlen bestätigen die Analysten der Nord LB die Kaufempfehlung für die Aktien von VW. Das Kursziel von 170,00 Euro wird ebenfalls bestätigt. Die Experten erwarten beim Absatz im neuen Jahr ein Plus von 2 Prozent. Der finanzielle Spielraum von VW wird Platz für neue Investitionen lassen. Vor allem das Elektroauto wird in den kommenden Jahren zu Marktveränderungen führen.

Die Aktie von Volkswagen reagiert kaum auf die Zahlen und notiert bei 146,72 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR