Mologen Aktie: Traders Paradise! - Chartanalyse

22.02.2019, 11:17 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag haben wir bei der Mologen Aktie rechtzeitig vor den beiden Gewinnmitnahmenwellen gewarnt. Nach der überraschenden und heftigen Kursrallye der Biotechaktie auf 5,58 Euro, wobei der Titel von einem sehr hohen Kursziel in einer Analystenstudie profitierte (wir berichteten), geht es für Mologens Aktienkurs heute auf bis zu 3,75 Euro nach unten. Zwar haben sich die Umsätze gegenüber den beiden Haussetagen am Dienstag und Mittwoch deutlich beruhigt, doch die Kursschwankungen bleiben hoch. Aktuell notiert die Mologen Aktie bei 4,00 Euro mit fast 14 Prozent zum Vortag im Minus, aber spürbar über dem Tagestief.

Allerdings darf man hier nicht allzu viel hinein interpretieren. Der Blick auf den Intradaychart der Biotechaktie zeigt, dass es zuvor einen Pullback auf 4,245 Euro gab. An der charttechnischen Widerstandszone bei 4,20/4,32 Euro ist der Aktienkurs von Mologen aber nach unten abgeprallt. Die Bewegung ist als Pullback anzusehen, die bisher den Charakter eines antizyklischen Verkaufssignals hat. Neuerliche Kursverluste für die Mologen Aktie würden aus dieser Sicht und nach diesem Signal daher auch nicht überraschend kommen. Nicht vergessen: Anfang dieser Woche notierte das Papier noch zwischen 2,33 Euro und 2,45 Euro.

Der Blick in die technische Analyse der Mologen Aktie zeigt weiter an den Zonen um 3,68/3,76 Euro und um 3,55/3,59 Euro weitere Unterstützungsmarken. Um 4,20/4,32 Euro sind erste charttechnische Hürden zu sehen. Die beiden Marken könnten der Biotechaktie neue Tradingimpulse geben.

Auf einem Blick - Chart und News: Mologen Holding

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR