ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall

20.02.2019, 14:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: ElringKlinger.

Bild und Copyright: ElringKlinger.

Gestern veröffentlichte Nachrichten setzen die ElringKlinger Aktie heute massiv unter Druck. Unter anderem will der Automobilzulieferer für das Jahr 2018 keine Dividende an die Aktionäre ausschütten. An der Börse lautet die Quittung aktuell: 11 Prozent Kursverlust auf 6,36 Euro für die ElringKlinger Aktie. Und auch bei den Analysten ist man nicht gerade begeistert über die Neuigkeiten des Konzerns.

Independent Research hat als Reaktion auf die Nachrichten das Kursziel für die ElringKlinger Aktie von 6,70 Euro auf 6,30 Euro gesenkt und bleibt bei der Verkaufsempfehlung für den Titel. Hintergrund sind reduzierte Ergebnisprognosen, nachdem ElringKlinger 2018 eine schwächer als erwartete Ergebnismarge erzielt hat.

Von anderen Analysten kommen dagegen Bestätigungen der bisherigen Einstufungen. Das höchste Kursziel für die Aktie des Automotive-Konzerns kommt mit 8 Euro von der Deutschen Bank, die das Papier mit „Hold” einstuft. Die Experten kritisieren, dass die Gewinnwarnung spät komme und das nicht gerade für die Berichterstattung der Gesellschaft spreche. Lediglich 6 Euro nennt Warburg Research als Zielmarke für den Anteilschein von ElringKlinger und belässt es bei der Verkaufsempfehlung für den Titel. Man spricht von einem erschreckenden Schlussquartal 2018 und einem schwachen Ausblick bei dem Unternehmen.

Auf einem Blick - Chart und News: ElringKlinger

Mehr zum Thema:

ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen

Aktionäre von ElringKlinger müssen auf eine Dividende für das Jahr 2018 verzichten. Der Vorstand schlage vor, „für das Geschäftsjahr 2018 die Dividendenzahlung auszusetzen, um die Innenfinanzierung - auch in Verbindung mit dem kürzlich erfolgreich abgeschlossenen Konsortialkredit über 350 Millionen Euro - für den Transformationsprozess weiter zu stärken”, teilt das Unternehmen am Dienstag kurz vor dem Ende des heutigen XETRA-Handels mit.

Zudem werden Eckdaten für das Jahr 2018 ... 4investors-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR