Geely Aktie: Was ist denn hier los? - Chartanalyse

Nach einer steilen Erholungsbewegung werden bei der Geely Aktie Gewinne mitgenommen. Zwei Gründe sind hierfür verantwortlich. Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Nach einer steilen Erholungsbewegung werden bei der Geely Aktie Gewinne mitgenommen. Zwei Gründe sind hierfür verantwortlich. Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Nachricht vom 15.02.2019 15.02.2019 (www.4investors.de) - Aus Asien kommt keine gute Kunde für die Geely Aktie, die an der Börse in Hongkong heute deutlich an Wert verliert. Aktuell liegt das Minus für den Aktienkurs des chinesischen Autobauers bei mehr als 5 Prozent auf 14,04 Hongkong-Dollar. Im Tagesverlauf erreichte die Geely Aktie ihr bisheriges Tief bei 13,92 Hongkong-Dollar. Belastend wirkt sich unter anderem eine Analystenstimme aus: Morgan Stanley sieht kurzfristig eine hohe Wahrscheinlichkeit von Kursverlusten bei dem Papier. Von den Analysten gibt es ein „Underweight” mit einem Kursziel von 9 Hongkong-Dollar für die Geely Aktie.

Das Statement der Analysten relativiert sich etwas, wenn man die Kursbewegung der Geely Aktie aus den letzten Tagen und Wochen betrachtet. Zwischen dem 8. Januar und dem 13. Februar hat sich Geelys Aktienkurs von 10,08 Hongkong-Dollar auf 15,04 Hongkong-Dollar deutlich erholen können. In den letzten beiden Tagen stieß die Erholungsbewegung aber an der 15-Dollar-Marke auf klaren Widerstand. Gewinnmitnahmen sind die Folge - nach knapp 50 Prozent Kursgewinn innerhalb etwas mehr als eines Monats keine wirkliche Überraschung, wenn ein solches antizyklisches Verkaufssignal mit einer belastenden Analystenstimme zusammen fällt.

Hält die Unterstützung im Chart der Geely Aktie?


Der Blick auf die technische Analyse der Geely Aktie zeigt damit zwischen 14,62/14,76 Hongkong-Dollar und 15,04 Hongkong-Dollar sowie nicht weit darüber um 15,38/15,52 Hongkong-Dollar Hindernismarken an. Der Blick nach unten zeigt zudem, dass Geelys Aktie mit dem heutigen Kursverlust bereits erste stärkere Unterstützungen erreicht hat, die sich an der letzten Kaufsignalzone um 13,80/13,98 Hongkong-Dollar erstrecken.

Auffällig: Schon an dieser Zone hat sich der Autotitel im heutigen Tagesverlauf an der Börse in Hongkong fangen können. Bleibt der Unterstützungsbereich stabil, könnte die weiter bullishe übergeordnete Lage recht schnell wieder für Tests der diversen Hindernisse an und um 15 Hongkong-Dollar sorgen. Neue charttechnische Verkaufssignale dagegen könnten für die Geely Aktie zum Bruch des steilen Aufwärtstrends der vergangenen Wochen und damit zur Trendwende führen. Um 13,20/13,38 Hongkong-Dollar wären allerdings dann schon weitere Unterstützungen vorhanden, unter anderem auch die 20-Tage-Linie bei zurzeit 13,10 Hongkong-Dollar, Tendenz steigend. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.03.2019 - Wirecard: Beunruhigende Zahlen
26.03.2019 - Evotec: Der nächste Streich
26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
26.03.2019 - Wirecard Aktie: Sechs Dinge, die für Anleger nun wichtig sind
25.03.2019 - Bijou Brigitte: Stabile Dividende
25.03.2019 - Curasan legt Wandelanleihe auf
25.03.2019 - DCI: Klares Umsatzplus
25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende


Chartanalysen

26.03.2019 - Medigene Aktie: Und wie geht es nun weiter?
26.03.2019 - Bayer Aktie: Verkaufssignal oder Bärenfalle?
26.03.2019 - BASF Aktie: Gelingt jetzt wieder die Wende nach oben?
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
25.03.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?


Analystenschätzungen

26.03.2019 - DWS Group: Aktie wird abgestuft
26.03.2019 - Salzgitter: Dividende überrascht
26.03.2019 - Schoeller-Bleckmann: Kurs kann sich entwickeln
26.03.2019 - K+S: Das Minus liegt bei 15 Prozent
25.03.2019 - Erste Group: Rumänien macht den Unterschied
25.03.2019 - Bayer: Kaum eine Veränderung
25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial


Kolumnen

26.03.2019 - Kleiner Lichtblick beim Ifo-Geschäftsklimaindex - Commerzbank Kolumne
26.03.2019 - S&P 500: Bewährungsprobe für die Käufer - UBS Kolumne
26.03.2019 - DAX: Gelingt der erneute Konter? - UBS Kolumne
25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR