Gerry Weber: Beginnt der Ausverkauf?

Gerry Weber dürfte sich im laufenden Jahr von der Tochtergesellschaft Hallhuber trennen. Bild und Copyright: Bjoern Wylezich / shutterstock.com.

Gerry Weber dürfte sich im laufenden Jahr von der Tochtergesellschaft Hallhuber trennen. Bild und Copyright: Bjoern Wylezich / shutterstock.com.

08.02.2019 10:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Was sich bei Gerry Weber zuletzt bereits abzeichnete, ist nun fix: Das insolvente Unternehmen hat mit einem Geldgeber eine Brückenfinanzierung abgeschlossen. Der Kredit hat ein Volumen von 10 Millionen Euro und soll den laufenden Geschäftsbetrieb der Konzerntochter Hallhuber GmbH sichern. „Die vereinbarte Transaktion ist ein wesentlicher Schritt zur operativen und finanziellen Sanierung der Gerry Weber Gruppe”, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Zugleich könnte der Deal mit dem Investor den Beginn der Trennung von Hallhuber einläuten. Der nicht genannte Investor habe Forderungen von Gesellschaften der Gerry Weber Gruppe gegen Hallhuber erworben - zum Preis von einer Million Euro. Zudem hat sich der Geldgeber eine Kaufoption auf die Hallhuber-Mehrheit gesichert, die allerdings frühestens im Mai dieses Jahres greift - es gibt aufschiebende Bedingungen, die erfüllt werden müssen. „Im Falle der Ausübung bleibt Gerry Weber nach eigener Wahl entweder mit 14 Prozent an Hallhuber beteiligt oder mit 12 Prozent zuzüglich eines Barkaufpreises in Höhe von 500.000 Euro”, so Gerry Weber zum vereinbarten Deal.

Gerry Weber: Ralf Weber verkauft Aktien, das Unternehmen vielleicht Hallhuber

Nachdem Gerry Weber gestern einen großen Aktienverkauf seitens des Aufsichtsrats Ralf Weber gemeldet hat, der sich bereits am 4. Februar im Schnitt zu 0,58861 Euro von Gerry Weber Aktien im Gesamtwert von mehr als 0,23 Millionen Euro getrennt hat, meldet das Unternehmen heute Neuigkeiten. Mit einem Investor werde zum einen über eine Brückenfinanzierung verhandelt, heißt es von Seiten der Gesellschaft. „Mit den angestrebten Mitteln aus der Brückenfinanzierung soll der fortlaufende Geschäftsbetrieb von Hallhuber bis auf Weiteres sichergestellt werden”, so die Westfalen.

Zugleich scheint der Investor Interesse an der Tochtergesellschaft Hallhuber GmbH zu haben. Es werde mit dem Investor über eine Kaufoption für die Gesellschaft verhandelt, meldet Gerry Weber. Weitere Details zum Stand der Gespräche werden nicht mitgeteilt.

Zuletzt hatte Gerry Weber beim zuständigen Amtsgericht einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung abgegeben, eine vorläufige Eigenverwaltung ... diese News vom 07.02.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Gerry Weber


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: GERRY WEBER Retail GmbH & Co. KG tritt in vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren ein




DGAP-Ad-hoc: Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Insolvenz

Gerry Weber International AG: GERRY WEBER Retail GmbH & Co. KG tritt in vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren ein
07.02.2019 / 17:09 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation ... DGAP-News von Gerry Weber weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Gerry Weber

21.02.2020 - Gerry Weber meldet Zahlen und Personalien: Zwei Vorstände gehen
02.01.2020 - Gerry Weber: Ein Neustart
08.07.2019 - Gerry Weber trennt sich von Hallhuber-Mehrheit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
05.04.2019 - Gerry Weber einigt sich mit Arbeitnehmervertretern auf Stellenabbau
01.04.2019 - Gerry Weber: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
08.02.2019 - Gerry Weber: Aktie weiter mit Verkaufsvotum
07.02.2019 - Gerry Weber: Ralf Weber verkauft Aktien, das Unternehmen vielleicht Hallhuber
28.01.2019 - Gerry Weber Aktie: Experten skeptisch für Sanierungschancen
28.01.2019 - Gerry Weber: Kein gutes Zeichen
25.01.2019 - Gerry Weber: Gericht erlaubt vorläufige Eigenverwaltung
25.01.2019 - Gerry Weber: Jetzt ist es passiert
15.01.2019 - Gerry Weber: Sorge um eine mögliche Insolvenz
14.01.2019 - Gerry Weber schreibt zusätzliche 44 Millionen Euro ab
11.12.2018 - Gerry Weber: Kursziel der Aktie noch einmal gesenkt
07.12.2018 - Gerry Weber meldet operativ einen dreistelligen Millionenverlust
14.11.2018 - Gerry Weber: Was für ein Kursziel
13.11.2018 - Gerry Weber entkommt der Insolvenz - Gewinnwarnung
25.10.2018 - Gerry Weber wird talkabout einstellen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.