Nanogate stellt neue Aufträge in Aussicht

07.02.2019, 13:07 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Nanogate.

Bild und Copyright: Nanogate.

Nanogate hofft auf neue Aufträge im Bereich N-Metals. Das Unternehmen hat für Edelstahloberflächen neue Veredelungen entwickelt, die Unternehmensangaben zufolge „beispielsweise im Sanitärbereich oder bei Haushaltsgeräten” zum Einsatz kommen können. Man befinde sich in aussichtsreichen Verhandlungen für Referenzaufträge für die neuen Produkte, meldet Nanogate am Donnerstag. Die Gesellschaft geht davon aus, schon im ersten Halbjahr 2019 solche Aufträge umsetzen zu können.

„Neben einer Neuaufstellung der Gruppe haben wir verschiedenste Projekte initiiert, um sowohl ergänzende Produkte als auch parallel leistungsstarke Strukturen zeitnah zu realisieren”, sagt Nanogate-Chef Ralf Zastrau zum laufenden Investitionsprogramm. Das Unternehmen will seinen Umsatz bis zum Jahr 2025 auf 500 Millionen Euro und das EBITDA auf mindestens 75 Millionen Euro steigern. „Trotz anfänglicher Belastungen wird NXI es ermöglichen, unseren profitablen Wachstumskurs international umzusetzen”, so Zastrau.

Auf einem Blick - Chart und News: Nanogate


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Nanogate erweitert Edelstahl-Oberflächenkompetenz




DGAP-News: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Produkteinführung

Nanogate erweitert Edelstahl-Oberflächenkompetenz
07.02.2019 / 11:07


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Nanogate erweitert Edelstahl-Oberflächenkompetenz

- Neue multifunktionale und dekorative Eigenschaften möglich

- Investition abgeschlossen, Kompetenz für Serienproduktion aufgebaut

- Aussichtsreiche Verhandlungen über Referenzaufträge

- Zukunftsprogramm Nanogate Excellence ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR