Nanogate, windeln.de, Adler: Willkommen im Irrenhaus…

Nanogate wird abgewickelt, die Börsennotierung steht vor dem aus. Bei allen scheint diese Info noch nicht angekommen zu sein.

Nanogate wird abgewickelt, die Börsennotierung steht vor dem aus. Bei allen scheint diese Info noch nicht angekommen zu sein.

09.06.2021 09:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Nanogate ist pleite. Seit langem. Das Kerngeschäft verkauft. Die Gesellschaft wird abgewickelt und die Börsennotierung eingestellt. Das hat Nanogate selbst am 8. Mai so gemeldet - unser Bericht dazu ist weiter unten verlinkt. Nichts mehr zu retten. Doch nach dem zweifelhaften Casino-Spielchen mit den Aktien von windeln.de haben die Meme-Aktien-Jünger den nächsten Spielplatz gefunden: Ausgerechnet eben diese Nanogate-Aktie, die seit langem Pennystock ist - bzw. war. 11 Cent gab es Mitte Mai für den Titel an der Frankfurter Börse. Heute sind es in der Spitze 2,33 Euro.

Man muss nicht erst nach Nachrichten suchen, die eine Wunderrettung versprechen und dafür sorgen, dass dieses Unternehmen ohne Geschäft an der Börse plötzlich wieder einen zweistelligen Millionenbetrag wert ist. Es gibt keine.

Mal im Klartext: Was hier abläuft, dagegen ist selbst Glücksspiel seriöse Geldanlage. Wahllos werden Aktien hochgezockt. Zuletzt windeln.de, Adler Modemärkte - und jetzt eben Nanogate, demnächst irgendwas anderes, was irgendwie billig aussieht und sich bei einem engen Markt mit bodenlosen Spekulationen und bisweilen auch Desinformation hochmanipulieren lässt.

Wo das im Fall Nanogate enden wird, lässt sich absehen. Bei Null, nicht auf dem Mond. To the bottom…

Daten zum Wertpapier: Nanogate
Zum Aktien-Snapshot - Nanogate: hier klicken!
Ticker-Symbol: N7G
WKN: A0JKHC
ISIN: DE000A0JKHC9

Lesen Sie mehr zum Thema Nanogate im Bericht vom 08.05.2021

Nanogate verkauft Kerngeschäfte und wird aufgelöst - kein Grund zu wilden Spekulationen

Der Kerngeschäft der insolventen Nanogate wird an die US-amerikanische Techniplas-Gruppe verkauft. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht Gegenstand des Deals, sondern ausschließlich operative Aktivitäten. Der Kaufpreis liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Das Geld wird komplett für die Befriedigung von Ansprüchen der Nanogate-Gläubiger genutzt, für Aktionäre wird nichts übrig bleiben - zu wilden Spekulationen an der Börse bietet der Verkauf also keinen Anlass. „Techniplas übernimmt die wesentlichen Vermögenswerte der Nanogate SE und der insolventen Tochtergesellschaften Nanogate Management Services GmbH, Nanogate NRW GmbH, Nanogate PD Systems GmbH und Nanogate Neunkirchen GmbH im Wege eines sogenannten Asset Deals, sowie die von der Nanogate SE gehaltenen, dem Kerngeschäft zuzurechnenden Beteiligungen an nichtinsolventen Tochtergesellschaften (u.a. Nanogate North America LLC, Nanogate heT Engineering GmbH, Nanogate Netherlands B.V., Nanogate ... diese News weiterlesen!

4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - Nanogate

21.05.2021 - Nanogate: Der nächste Verkauf
08.05.2021 - Nanogate verkauft Kerngeschäfte und wird aufgelöst - kein Grund zu wilden Spekulationen
14.04.2021 - Nanogate: Aufsichtsräte legen Ämter nieder
23.03.2021 - Nanogate: XETRA-Notierung der Aktie beendet
05.03.2021 - Nanogate: Der nächste Verkauf
04.11.2020 - Nanogate: Gläubiger stimmen zu
28.10.2020 - Nanogate Aktie: Börse kündigt Scale-Einbezug
23.10.2020 - Nanogate: Die Aktionäre bleiben wohl die Verlierer
04.09.2020 - Nanogate: Insolvenzverfahren läuft
22.06.2020 - Nanogate in der Krise: Verhandlungen mit Banken sind gescheitert
05.06.2020 - Nanogate beruft Aufsichtsrat Hendricks zum CEO
03.06.2020 - Nanogate: Rating wird ausgesetzt
25.05.2020 - Nanogate will Tilgungszahlungen verschieben
16.04.2020 - Nanogate: Aussetzung wird verlängert
19.03.2020 - Nanogate sucht in Corona-Krise Hilfe bei der Staatsbank KfW
19.03.2020 - Nanogate: Klare Entwarnung
17.03.2020 - Nanogate: Restrukturierung wird weiter forciert
11.02.2020 - Nanogate: CEO Zastrau geht
30.01.2020 - Nanogate: Neuer Großauftrag aus der Autobranche
23.01.2020 - Nanogate: Neues aus den USA

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2021 - DGAP-News: Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts an Techniplas-Gruppe erfolgreich ...
20.05.2021 - DGAP-News: Nanogate SE veräußert Nanogate Textile & Care Systems GmbH ...
08.05.2021 - DGAP-Adhoc: Nanogate SE: Veräußerung des Kerngeschäfts (übertragende Sanierung) an die ...
08.05.2021 - DGAP-News: Nanogate SE: Techniplas-Gruppe übernimmt Kerngeschäft im Rahmen des ...
30.04.2021 - DGAP-Adhoc: Nanogate SE: Martin Hendricks wechselt vom Aufsichtsrat in den ...
14.04.2021 - DGAP-Adhoc: Nanogate SE: Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden und weiterer ...
23.03.2021 - DGAP-News: Nanogate SE: Xetra-Handel der Nanogate-Aktie erloschen - Handelbarkeit der Aktie an ...
05.03.2021 - DGAP-News: Nanogate SE veräußert Nanogate Medical Systems GmbH ...
26.02.2021 - DGAP-News: Nanogate SE: Veräußerung der Nanogate Kierspe GmbH ...
04.11.2020 - DGAP-News: Nanogate: Erste Gläubigerversammlung bestätigt ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.