Deutschland: Auftragseingänge im Dezember im Minus - VP Bank Kolumne


Nachricht vom 06.02.2019 06.02.2019 (www.4investors.de) - Die Auftragseingänge verbuchen im Dezember ein Minus von 1.6 % gegenüber dem November. Guten Morgen Deutschland - der Tag fängt ja gut an. Nach der Veröffentlichung der Auftragsdaten dürften jetzt auch diejenigen Volkswirte hellwach sein, die in den Morgenstunden noch einem etwaigen Dämmerschlaf frönten. Statt dem erwarteten Plus steht erneut ein sattes Minus zu Buche. Die Auftragseingänge sind für das exportstarke Deutschland so etwas wie die Mutter aller Daten. Ohne Neubestellungen keine Produktion, ohne Produktion keine Beschäftigung, ohne Beschäftigung kein Konsum. Auf den zweiten Blick ist dann aber das Zahlenmaterial doch nicht ganz so dramatisch, wie es aussieht. Ohne Berücksichtigung der volatilen Grossaufträge lägen die Neuaufträge 3.5 % im Plus – immerhin.

Eines steht fest: Die konjunkturelle Delle wird uns wohl noch einige Zeit beschäftigen. China schwächelt deutlicher als dies in den offiziellen Daten zum Ausdruck kommt. Der satte Rückgang der Auftragseingänge aus Übersee von 5.5 % gegenüber dem November mahnt hierbei zur Vorsicht. Wenn das „Reich der Mitte“ wirtschaftliche aus dem Tritt kommt, merkt dies vor allem die deutsche Exportwirtschaft.

Zu hoffen ist, dass zunächst einmal Nachholeffekte grösseren Schaden von der deutschen Volkswirtschaft fern halten. Den Autobauern liegen nun die Zulassungen nach dem WLTP-Testprozedere vor und auch die Bremsspuren des trockenen Sommers sollten jetzt ausgebügelt werden. Mehr Aufschluss geben hierzu die morgen anstehenden Daten zur Industrieproduktion. Um aber auf Asien zurückzukommen: Die chinesische Regierung ist um eine konjunkturelle Besserung bemüht. Eine Reihe von Massnahmen wurde ergriffen. Trägt dies im weiteren Jahresverlauf Früchte, dürften auch die Auftragseingänge wieder einen stärkeren Zufluss aus China sehen. Die Auftragseingänge zeigen aber, dass die Wachstumsprognosen wohl weiter nach unten revidiert werden müssen. (Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter )


Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der VP Bank. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
DAX: Trump mauert, Bollinger-Band bremst - Donner & Reuschel Kolumne
06.02.2019 - „Zusammenarbeit”, „Kompromisse”, „Wunden heilen”: Der US-Präsident beschwört in seiner Rede zur Lage der Nation Einigkeit mit den Demokraten. Er fordert erneut eine Mauer an der Grenze zu Mexiko - und ein Ende der "lächerlichen Untersuchungen". Nach unten gut abgefedert, nach oben gedeckelt. So kann man im Zuge dessen die aktuelle charttechnische Situation im DAX 30 auch heute umreißen. Die 10.387 wirken nach wie vor als nachhaltige Bodenbildung. Diese verhinderte zu Beginn des Jahres einen weiteren Abverkauf und sorgte für eine erfreuliche Januar-Rally. Das Obere Bollinger-Band bremst die gestern nochmals aufgeflammte kurzfristige Aufwärtsbewegung. Aktuell tendiert es bei ... 4investors-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - Commerzbank Aktie: Gelingt der große Durchbruch nach oben?
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR