Vonovia trennt sich von großem Aktienpaket

31.01.2019, 19:09 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vonovia will sich von seinen Aktien der Deutsche Wohnen trennen. Derzeit hält die Immobiliengesellschaft rund 16,8 Millionen Aktien der Deutsche Wohnen. Diese haben beim aktuellen Kurs von 43,59 Euro einen Wert von mehr als 733 Millionen Euro. Das Aktienpaket hat Vonovia vor rund drei Jahren erworben und damals etwa 405 Millionen Euro gezahlt.

Der Verkaufspreis der Aktien wird im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens ermittelt werden. Verschiedene Banken sollen die Aktien institutionellen Investoren anbieten. Der Preis dürfte dabei etwas unter dem aktuellen Kurs liegen. Mit dem frischen Geld will Vonoiva die Bilanz stärken.

Vonovia-Chef Rolf Buch zu dem geplanten Aktienverkauf: „Vor dem Hintergrund, dass dieses Jahr einige Schuldtitel fällig werden und im April 2019 eine Hybridanleihe kündbar wird, entspricht dies unserem Verständnis eines aktiven Bilanzmanagements, da wir zugleich den erreichten Wertzuwachs dieser Beteiligung realisieren.“

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR