E.On: innogy-Deal geht nach Brüssel

31.01.2019, 15:56 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

E.On hat bei der EU-Kommission nach Abschluss des Vorverfahrens nun die Übernahme von innogy angemeldet. Man komme damit einen wichtiger Schritt weiter, heißt es aus dem Management des DAX-notierten Unternehmens. „Auch sonst liegen wir bei der Vorbereitung der geplanten Integration von innogy voll im Plan und kommen gut voran”, so Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender bei E.On.

Man habe bereits im Rahmen des Vorabverfahrens „umfassende Informationen und Datenmaterial zur Transaktion an die EU-Kommission übermittelt”, meldet E.On. Der Kommission obliegt nun die Prüfung auf Auswirkungen der Übernahme für den Wettbewerb in der europäischen Branche.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR