Siemens Gamesa: Abwärtspotenzial beim Nordex-Konkurrenten

Bild und Copyright: Siemens Gamesa.

Bild und Copyright: Siemens Gamesa.

31.01.2019 11:00 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Siemens Gamesa meldet einen neuen Großauftrag aus Indien. Man soll 270 Windturbinen liefern. In einer aktuellen Studie von JP Morgan geht man auf diese Entwicklung jedoch noch nicht ein. Vielmehr schaut man allgemein auf die nähere Zukunft. Diese wird für den Nordex-Mitbewerber besonders wichtig werden. Die Experten werden in ihrer Einschätzung etwas optimistischer. Sie erhöhen ihre Margenerwartungen.

Die Analysten von JP Morgan bestätigen in dieser Studie das Rating „underweight“ für die Aktien von Siemens Gamesa. Das Kursziel für die Papiere von Siemens Gamesa lag bisher bei 11,00 Euro. In der neuen Studie steigt das Kursziel auf 11,50 Euro an.

Die Aktien von Siemens Gamesa geben am Morgen 0,4 Prozent auf 12,345 Euro nach. Damit liegt der Kurs über dem Kursziel der Analysten.

Siemens Gamesa zieht Rekordauftrag an Land

Der Windenergie-Anlagenbauer Siemens Gamesa hat einen Großauftrag aus Indien erhalten: „Der Auftrag umfasst zwei schlüsselfertige Windprojekte, die in den Staaten Gujarat und Karnataka entwickelt werden”, meldet das Unternehmen am Donnerstag. Für Siemens Gamesa bedeutet die Lieferung von Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 567 Megawatt einen Rekordauftrag aus Indien. Beauftragt wurden 270 Windturbinen des Typs SG 2.1-122, Auftraggeber ist ReNew Power.

Beide Projekte sind im jüngst von Siemens Gamesa veröffentlichten Auftragseingang für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 allerdings bereits enthalten. Seine Quartalszahlen hatte der Windenergiekonzern vor zwei Tagen vorgelegt, wir berichteten.

„Gemäß der Vereinbarung mit ReNew Power wird Siemens Gamesa die Infrastruktur für die Installation und den Betrieb beider Windkraftwerke bereitstellen”, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Angaben zu finanziellen Details des Auftrags macht ... diese News vom 31.01.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Siemens Gamesa

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Siemens Gamesa

29.05.2020 - Siemens Gamesa: Erster Frankreich-Großauftrag
23.04.2020 - Siemens Gamesa: Onshore-Probleme
30.01.2020 - Siemens Gamesa: Neue Prognose sorgt für Druck
01.08.2019 - Siemens Gamesa: Kaufempfehlung entfällt
30.07.2019 - Siemens Gamesa bestätigt Planungen
19.07.2019 - Siemens Gamesa hat Rekordauftrag aus den USA in Aussicht
17.06.2019 - Siemens Gamesa: Großprojekt in Asien an Land in Aussicht
25.04.2019 - Siemens Gamesa: News aus den USA
24.04.2019 - Windpark Arkona: Neue Netze braucht das Land - Commerzbank Kolumne
16.04.2019 - Siemens Gamesa: Eröffnung vor Rügen
03.04.2019 - Siemens Gamesa: Nordex-Konkurrent notiert über dem Kursziel
28.02.2019 - Siemens Gamesa: Höheres Kursziel beim Nordex-Mitbewerber
31.01.2019 - Siemens Gamesa zieht Rekordauftrag an Land
30.01.2019 - Siemens Gamesa: Nordex-Mitbewerber kann nicht vollends überzeugen
29.01.2019 - Siemens Gamesa: Zwei Seiten der Medaille
16.01.2019 - Siemens Gamesa bringt 10-Megawatt-Turbine an den Markt
04.01.2019 - Siemens Gamesa: Vor den Quartalszahlen
04.12.2018 - Siemens Gamesa: Enttäuschung beim Nordex-Mitbewerber
06.11.2018 - Siemens Gamesa sieht sich im Plan für die 2020er-Ziele - neuer Manager
05.10.2018 - Siemens Gamesa: Großauftrag aus Russland

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.