Deutsche Bank: Ein weiteres Minus

30.01.2019, 15:34 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die Aktien der Deutschen Bank erleben in diesen Tagen eine kleine Berg- und Talfahrt. Vor wenigen Tagen notierte das Papier kurz bei 7,61 Euro, danach ging es auf 8,32 Euro nach oben. Heute verlieren die Aktien der Frankfurter erneut 0,9 Prozent auf 8,04 Euro.

Im Rahmen einer Branchenstudie bestätigen die Analysten von Barclays das Rating „underweight“ für die Aktien der Deutschen Bank. Das Kursziel für die Papiere der Bank lag bisher bei 7,00 Euro. Es fällt in der aktuellen Studie der Briten auf 6,50 Euro zurück.

Die Refinanzierungskosten werden im Modell besonders hervorgehoben. Diese gelten nicht nur bei der Deutschen Bank als Herausforderung. Auch die Veränderungen in den Regularien dürften der Branche zu schaffen machen.


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR