Gerry Weber: Gericht erlaubt vorläufige Eigenverwaltung

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

25.01.2019 16:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gerry Weber hat mit dem heutigen Antrag auf vorläufige Eigenverwaltung im Rahmen der Insolvenzordnung die Börse geschockt. Verhandlungen um eine Rettung aus den finanziellen Schwierigkeiten waren zuvor geplatzt - wir berichteten. Obwohl die Pleite aufgrund jüngster Entwicklungen nicht ganz überraschend kommt, rauscht der Aktienkurs von Gerry Weber heute noch einmal heftig in die Tiefe. Bei 0,43 Euro liegt das Tief, aktuell notiert die Gerry Weber Aktie bei 0,628 Euro mit mehr als 63 Prozent im Minus.

Am Nachmittag hat das zuständige Bielefelder Gericht dem Antrag des Unternehmens auf vorläufige Eigenverwaltung stattgegeben. „Zur Unterstützung hat der Vorstand den insolvenzrechtlich erfahrenen und in der Modebranche sehr versierten Eigenverwalter und Sanierungsexperten Rechtsanwalt Dr. Christian Gerloff, Gerloff & Liebler Rechtsanwälte, hinzugezogen. In der Funktion eines Generalbevollmächtigten wird er insbesondere in verfahrens- und insolvenzrechtlichen Fragestellungen koordinieren. Zum vorläufigen Sachwalter hat das zuständige Gericht Rechtsanwalt Stefan Meyer, PLUTA Rechtsanwalts GmbH, einen ebenso branchen- wie insolvenzrechtlich erfahrenen Sanierungsexperten, bestellt”, teilt Gerry Weber am Freitag mit.

Daten zum Wertpapier: Gerry Weber
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
WKN: A255G3
ISIN: DE000A255G36

Gerry Weber - Jetzt traden auf: flatexflatex - Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Gerry Weber im Bericht vom 25.01.2019

Gerry Weber: Jetzt ist es passiert

Schwere Hiobsbotschaft beim finanziell angeschlagenen Modekonzern Gerry Weber. Man habe am heutigen Freitag „beim zuständigen Amtsgericht Bielefeld die Anordnung des vorläufigen Eigenverwaltungsverfahrens gemäß § 270 a InsO mit dem Ziel beantragt, das Unternehmen im Zuge der laufenden Restrukturierung zu sanieren”, teilt das Unternehmen aus dem westfälischen Halle am frühen Nachmittag mit.

Zuvor waren Gespräche mit Gläubigern der Gesellschaft über eine Neufinanzierung gescheitert. Überraschend kommt dies nicht mehr: So hatte Gerry Weber vor einigen Tagen zusätzliche Abschreibungen in Höhe von 44,2 Millionen Euro angekündigt, die das Geschäftsjahr 2017/2018 treffen werden - wir berichteten. Dies hatte bereits vorhandene Insolvenzsorgen weiter verstärkt.

Der Antrag beziehe sich ausschließlich auf ... diese News weiterlesen!


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Gerry Weber International AG: GERRY WEBER International AG tritt in vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren ein




DGAP-News: Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Insolvenz

Gerry Weber International AG: GERRY WEBER International AG tritt in vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren ein (News mit Zusatzmaterial)
25.01.2019 / 15:31


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate News

GERRY WEBER International AG tritt in vorläufiges Eigenverwaltungsverfahren ein

(Halle/Westfalen, 25. Januar 2019) Die GERRY WEBER International AG hat heute beim ... DGAP-News von Gerry Weber weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Gerry Weber

30.11.2020 - Gerry Weber: Neuer Finanzvorstand ist ein alter Bekannter
15.10.2020 - Gerry Weber vor Rückkehr an die Börse - BaFin genehmigt Prospekt
21.08.2020 - Gerry Weber bestätigt Prognose - Verlust reduziert
02.06.2020 - Gerry Weber muss wegen Corona-Krise weitere Arbeitsplätze abbauen
21.02.2020 - Gerry Weber meldet Zahlen und Personalien: Zwei Vorstände gehen
02.01.2020 - Gerry Weber: Ein Neustart
08.07.2019 - Gerry Weber trennt sich von Hallhuber-Mehrheit
18.06.2019 - Gerry Weber: Beobachtung wird beendet
05.04.2019 - Gerry Weber einigt sich mit Arbeitnehmervertretern auf Stellenabbau
01.04.2019 - Gerry Weber: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet
20.02.2019 - Gerry Weber: Neues aus dem Vorstand
08.02.2019 - Gerry Weber: Beginnt der Ausverkauf?
08.02.2019 - Gerry Weber: Aktie weiter mit Verkaufsvotum
07.02.2019 - Gerry Weber: Ralf Weber verkauft Aktien, das Unternehmen vielleicht Hallhuber
28.01.2019 - Gerry Weber Aktie: Experten skeptisch für Sanierungschancen
28.01.2019 - Gerry Weber: Kein gutes Zeichen
25.01.2019 - Gerry Weber: Jetzt ist es passiert
15.01.2019 - Gerry Weber: Sorge um eine mögliche Insolvenz
14.01.2019 - Gerry Weber schreibt zusätzliche 44 Millionen Euro ab
11.12.2018 - Gerry Weber: Kursziel der Aktie noch einmal gesenkt

DGAP-News dieses Unternehmens

18.02.2021 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: GERRY WEBER International AG stärkt Liquidität ...
18.02.2021 - DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: ...
30.11.2020 - DGAP-News: GERRY WEBER veröffentlicht Quartalsmitteilung für die ersten neun Monate 2020 ...
30.11.2020 - DGAP-News: Gerry Weber International AG: Florian Frank zum Finanzvorstand / CFO bis Ende März ...
15.10.2020 - DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: BaFin billigt Prospekt zur Zulassung neuer Aktien zum ...
15.10.2020 - DGAP-News: GERRY WEBER International AG vor erfolgreicher Rückkehr an den ...
21.08.2020 - DGAP-News: Gerry Weber International AG veröffentlicht Finanzbericht zum 1. Halbjahr 2020 ...
02.06.2020 - DGAP-News: Gerry Weber erhält breite Zustimmung zur Umsetzung des neuen ...
05.05.2020 - DGAP-News: GERRY WEBER legt neues Zukunftskonzept zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise ...
09.04.2020 - DGAP-News: Gerry Weber International AG veröffentlicht Bericht für Rumpfgeschäftsjahr 2019 ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.