Nordex Aktie: Das Fell des Bären…

Ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal könnte der Nordex Aktie neues Aufwärtspotenzial bescheren. Doch potenzielle Risiken sind nicht zu übersehen. Bild und Copyright: Nordex.

Ein wichtiges charttechnisches Kaufsignal könnte der Nordex Aktie neues Aufwärtspotenzial bescheren. Doch potenzielle Risiken sind nicht zu übersehen. Bild und Copyright: Nordex.


Nachricht vom 25.01.2019 25.01.2019 (www.4investors.de) - Für die Nordex Aktie kann heute ein trendentscheidender Handelstag anstehen. Im Fokus steht in der technischen Analyse dabei die enorm wichtige Hinderniszone unterhalb von 9,62 Euro. Seit Anfang September des vergangenen Jahres blockiert diese Zone weitergehende Erholungsbewegungen für den Aktienkurs von Nordex. Gestern kam es zwar zu einem Ausbruch hierüber, der die Windenergieaktie auf bis zu 9,70 Euro trieb. Doch ein stabiles Kaufsignal zeigt die technische Analyse für die Nordex Aktie nicht. Der Grund: Auf Schlusskursbasis hat der TecDAX-Titel den Ausbruch nicht bestätigt. Gestern ging es mit 9,576 Euro (+2,42 Prozent) in den Feierabend. Aktuelle Indikationen liegen knapp darüber bei 9,59/9,66 Euro.

Optimisten würden nun „auf Break-Kurs” sagen, Pessimisten davor warnen, dass die Nordex Aktie noch die Hürden bei nun 9,62/9,70 Euro stabil überwinden muss, bevor man das Fell des Bären verteilen kann. Beides hat seine Berechtigung aus charttechnischer Sicht. Die Breakmarken liegen in der Nähe aktueller Indikationen, perfekt sind die Kaufsignale damit aber noch nicht! Dass der Nordex Aktienkurs auf den Fehlbreak nicht abgestürzt ist, könnte an der Börse immerhin als gutes Zeichen interpretiert werden.

Technische Analyse - Nordex Aktie an einer wichtigen Hürde


Ein stabiler Kursanstieg über 9,62/9,70 Euro würde der Nordex Aktie neue Kurspotenziale eröffnen. Vorsicht: Kurzfristig kann noch das Bollinger-Band bremsen, dessen (stark steigende) obere Begrenzung aktuell bei 9,55 Euro notiert. Gestern war dies ein wesentlicher Faktor für die Gewinnmitnahmen. Um 9,92/10,05 Euro und 10,68/10,83 Euro finden sich im Breakfall weitere Trading-Hindernisse für die Nordex Aktie. Im Breakfall könnten dann enorm wichtige Hinderniszonen um 11,45/11,70 Euro das Kursziel für die Windenergieaktie werden.

Bleibt ein stabiles Kaufsignal indes auch heute aus, steigen die Gefahren von Gewinnmitnahmen für die Nordex Aktie deutlich an. Wichtig in dem Zusammenhang: Die Ende Dezember bei 7,30 Euro gestartete Aufwärtsbewegung verlief bisher ohne größere Pause. Kommt es zum Rückschlag, wären schon um 9,11/9,18 Euro und 8,81/8,94 Euro erste Unterstützungen vorhanden. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR