1&1 Drillisch: Die Aktie entzweit die Analysten

23.01.2019, 16:04 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Für die 1&1 Drillisch Aktie gibt es zwar einige optimistische Analystenstimmen. Doch bei der Frage des Kursziels sind die „Bullen” unter den Experten weit voneinander entfernt. So gab es in der letzten Woche für den Telekom-Titel gleich zwei Kaufempfehlungen mit Kursziel 64 Euro. Heute kommt eine weitere Kaufempfehlung für die 1&1 Drillisch Aktie, diesmal von Hauck & Aufhäuser. Doch das Kursziel, von 46 Euro 49 Euro angehoben, bleibt weit hinter den 64 Euro der beiden Research-Häuser aus der vergangenen Woche zurück. Im Zusammenhang mit der anstehenden Auktion neuer Mobilfunklizenzen habe das Unternehmen die komfortable Lage, entscheiden zu können, weiterhin als Provider zu agieren oder selbst auf eine Lizenz zu bieten. Derzeit belaste die anstehende Auktion die Aktien.

Dagegen haben die Analysten von Macquarie ihre Einstufung der 1&1 Drillisch Aktie mit „Neutral” bei einem Kursziel von 45 Euro im Rahmen einer Branchenstudie bestätigt.

Am Mittwochnachmittag notiert die 1&1 Drillisch Aktie bei 38,38 Euro leicht im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: 1&1 Drillisch AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR