Henkel: Druck hält an

21.01.2019, 18:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Die heutige Prognose von Henkel kommt am Markt nicht gut an. Das Papier der Düsseldorfer steht massiv unter Druck. Die Experten der DZ Bank überarbeiten nach den jüngsten Entwicklungen ihr Modell für die Aktien von Henkel. Wie bisher gibt es eine Halteempfehlung für die Aktien von Henkel. Das Kursziel für die Papiere von Henkel lag bisher bei 100,00 Euro. In der neuen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Henkel-Papiere auf 92,00 Euro. Das ist ein Minus von 8 Prozent.

Die Prognose von Henkel für 2019 verfehlt die Erwartungen deutlich. Der Markt war bisher optimistischer gestimmt. Entsprechend nehmen die Analysten ihre Schätzungen zurück.

Die Aktien von Henkel verlieren heute 9,7 Prozent auf 87,56 Euro.

Mehr zum Thema:

Henkel Aktie: Quote für die Dividenden hoch, Aktienkurs bricht dennoch ein

Im Handel am Montagvormittag ist die Henkel Aktie eine der Verliererinnen am deutschen Aktienmarkt. Nachdem das Unternehmen am Morgen Angaben zum Ausblick gemacht hat, fällt der Aktienkurs auf bis zu 82,60 Euro zurück. Aktuell hat sich das Papier etwas erholt, zuletzt wurden für den DAX-Titel 84,00 Euro gezahlt - ein Tagesminus von mehr als 4 Prozent. Die Kursentwicklung im Tagesverlauf bringt für die Henkel Aktie in der technischen Analyse aber auch einen positiven Impuls: am markanten ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR