RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus? - Chartanalyse


Nachricht vom 21.01.2019 21.01.2019 (www.4investors.de) - Seit dem Baissetief vom 10. Dezember bei 8,88 Euro hat sich die RIB Software Aktie langsam aus dem Keller nach oben arbeiten können. Gab es zunächst einen Anstieg auf Ende Dezember erreichte 11,96 Euro, so folgte nach einer schnellen Konsolidierung auf 9,94 Euro ein zweiter Anstieg. Dieser hat den Aktienkurs der Stuttgarter in den letzten Tagen wieder ansteigen lassen - zunächst auf 11,78 Euro, bevor die RIB Software Aktie am Freitag mit einem Kurssprung auf 12,24 Euro das bisherige Erholungshoch knapp überwinden konnte. Mit 12,08 Euro (+6,53 Prozent) ging es für den Softwaretitel letztlich ins Wochenende, aktuelle Indikationen am Montagmorgen liegen bei 12,06/12,14 Euro auf einem ähnlichen Niveau.

In der technischen Analyse der RIB Software Aktie wird es also nun darum gehen, ob der Ausbruch über 11,78/11,96 Euro stabil gehalten werden kann. Belastung kommt dabei vom Bollinger-Band, dessen oberes Ende bei 12,23 Euro liegt, das nach der Abwärtsbewegung nun aber nach oben drehen könnte. Bleibt das Kaufsignal und damit die Erholungsbewegung stabil, könnte es für den Aktienkurs der Süddeutschen weiter nach oben in Richtung charttechnischer Hürden bei 13,35/13,50 Euro und darüber gehen. Achtung: Um 12,45/12,57 Euro könnten sich kleinere Zwischenhindernisse zeigen. Ohne neue Kaufsignale indes könnten die Supports bei 11,78/11,96 Euro und um 10,80/11,00 Euro stark unter Druck kommen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR