Deutsche Bank Aktie: Steht die Neubewertung an? - Chartanalyse

15.01.2019, 08:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Mit einigen Kaufsignalen könnte der charttechnische Trend bei der Aktie der Deutschen Bank kippen. Bild und Copyright: Deutsche Bank.

Mit einigen Kaufsignalen könnte der charttechnische Trend bei der Aktie der Deutschen Bank kippen. Bild und Copyright: Deutsche Bank.


Interessanterweise schadeten die neuen Spekulationen um eine Bankenfusion gestern der Deutsche Bank Aktie nicht, während die Commerzbank Aktie unter Gewinnmitnahmen litt. Für den Aktienkurs der Deutschen Bank ging es nach Kursen zwischen 7,31 Euro und 7,51 Euro gestern nahezu unverändert mit 7,462 Euro aus dem XETRA-Handel. Aktuelle Indikationen am Dienstagmorgen notieren für die Bankaktie spürbar fester um 7,54/7,57 Euro, womit sich Kursgewinne andeuten. In der technischen Analyse der Deutsche Bank Aktie könnte dies zu einer interessanten Situation führen.

Der Grund: Nachdem die Erholungsbewegung beim DAX-Titel zuletzt nach einem Anstieg von 6,678 Euro auf 7,799 Euro deutlich stockte, könnte der Konsolidierungstrend der vergangenen Tage überwunden werden. Ein Sprung über das Freitagshoch bei 7,574 Euro könnte hierfür der Auslöser sein. Ohne Break käme das Papier wohl wieder unter Druck. Gelingt aber das kleine, wichtige Kaufsignal, könnte die Deutsche Bank Aktie zum Test des Erholungshochs und der hier liegenden charttechnischen Hürde bei 7,76/7,80 Euro ansetzen.

Weitere charttechnische Kaufsignale hier und bei 7,86/7,89 Euro würden der Bankaktie dann möglichen Platz bis an die wichtigen Hindernisse oberhalb von 7,99/8,05 Euro geben. Hier und um 8,17/8,30 Euro wäre dann ein wichtiger charttechnischer Richtungsentscheid fällig. Mit weiteren Breaks könnte dann der Bereich um und unterhalb von 8,71/8,76 Euro ins Visier kommen. Zugleich hätte die Deutsche Bank Aktie ein Trendwendeszenario mit entsprechender Kursphantasie aufgebaut. Dies könnte eine Neubewertung des tief gefallenen Anteilscheins anstoßen.

Mehr zum Thema:

Deutsche Bank: Erneut gibt es Spekulationen

Wieder gibt es Gerüchte, dass es zu einer Fusion von Deutsche Bank und Commerzbank kommen könnte. Das „Handelsblatt“ berichtet, dass sich die Chefs der Bankhäuser, Sewing und Zielke, zuletzt mehrfach getroffen haben. Die Experten von Independent Research halten eine Fusion aber weiter für unwahrscheinlich. Sie bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien der Deutschen Bank. Das Kursziel für die Papiere der Deutschen Bank sahen die Experten bisher bei 8,50 Euro. In der heutigen ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR