alstria office REIT: Sondereffekt für die 2018er-Zahlen

14.01.2019, 10:59 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Das Immobilienunternehmen alstria office REIT wird in der Bilanz für das Jahr 2018 von einem Sondereffekt profitieren. Zwischenzeitlich sei die Prüfung der Bewertungsberichte für das Immobilienportfolio durch die unabhängigen Gutachter Colliers International Valuation UK LLP und Savills Advisory Services Germany GmbH & Co. KG abgeschlossen worden, teilt die Gesellschaft am Montag mit. Demnach liege der Wert des Portfolios bei 3,9 Milliarden Euro, so alstria office REIT.

„Der GuV-Effekt aus der neuen Portfoliobewertung beträgt rund 400 Millionen Euro (2,25 Euro je Aktie)”, so das Unternehmen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR