Commerzbank Aktie: Neue Kaufsignale!

Steigt der Bund in der nächsten Zeit bei der Commerzbank wieder aus? Die Stimmen hierzu werden lauter. Bild und Copyright: Commerzbank.

Steigt der Bund in der nächsten Zeit bei der Commerzbank wieder aus? Die Stimmen hierzu werden lauter. Bild und Copyright: Commerzbank.

Nachricht vom 09.01.2019 09.01.2019 (www.4investors.de) - Die Erholungsbewegung bei der Commerzbank Aktie scheint auch heute weiter zu gehen. Aktuelle Indikationen für die MDAX-notierte Bankaktie notieren am Mittwochmorgen bei 6,39/6,42 Euro, gehen damit leicht über das gestrige XETRA-Tageshoch hinaus. Dieses war bei 6,39 Euro notiert worden, den Handel beendete die Commerzbank Aktie bei 6,33 Euro mit einem Kursgewinn von 2,39 Prozent. Unterstützung bekam der Aktienkurs von lauter werdenden Forderungen, dass der Bund bei dem Unternehmen als Großaktionär aussteigen soll. An der Börse förderte das die ohnehin schon vorhandenen Fusions- und Übernahmephantasien rund um die Commerzbank weiter. Allerdings ist ein solcher Deal, so er überhaupt zustande kommt, kaum kurzfristig zu erwarten.

Im Zuge der gestrigen Aufwärtsbewegung konnte die Commerzbank Aktie in der technischen Analyse zudem ein neues Kaufsignal erreichen. Das jüngste Abwärtsgap bei 6,07/6,16 Euro konnte mittlerweile stabil überwunden werden. Mit dem Anstieg hat der Aktienkurs der Commerzbank allerdings bereits die nächsten charttechnischen Hindernisse erreicht. In der technischen Analyse zeigen sich zwischen 6,38/6,46 Euro und 6,57/6,60 Euro Widerstandsmarken. Allerdings sind dies kleinere Hürden. Kaufsignale an diesen Marken könnten die Commerzbank Aktie weiter in Richtung 7,04/7,11 Euro und 7,255 Euro treiben. Bleiben Kaufsignal aus, wäre oberhalb von 6,05/6,07 Euro mit erster Unterstützung zu rechnen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Commerzbank: Unsicherheiten drücken das Kursziel der Aktie
08.01.2019 - Die Aktien der Commerzbank standen 2018 deutlich unter Druck. Im Jahresverlauf hat das Papier mehr als 50 Prozent abgegeben. Die niedrigen Zinsen machen der Bank zu schaffen. Auch auf mittlere Sicht sind keine wirklich hilfreichen Zinserhöhungen zu sehen, das dürfte sich auch weiter als problematisch erweisen. Die Experten von Independent Research bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Halteempfehlung für die Aktien der Commerzbank. Das Kursziel für die Papiere der Bank sinkt in der heutigen Studie von 7,50 Euro auf 7,00 Euro.

Es gibt immer wieder Gerüchte, dass die Commerzbank mit der Deutschen Bank fusionieren könnte. Doch da beide Banken noch an der Restrukturierung arbeiten, ... 4investors-News weiterlesen.



Original-News von Commerzbank - DGAP

17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank und Deutsche Bank haben sich heute darauf verständigt, ergebnisoffene ...
15.02.2019 - DGAP-News: Commerzbank: EZB senkt Kapitalanforderungen ...
14.02.2019 - DGAP-News: Commerzbank: Erfolgreiche erste Halbzeit der Strategie Commerzbank 4.0 - Konzernergebnis ...
05.12.2018 - DGAP-News: Veränderungen im Vorstand der Commerzbank ...
08.11.2018 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Neunmonatsergebnis von 1 Milliarde Euro und Konzernergebnis von ...
02.11.2018 - DGAP-News: Commerzbank mit gutem Ergebnis im ...
07.08.2018 - DGAP-News: Commerzbank: Strategieumsetzung kommt voran, Operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2018 ...
03.07.2018 - DGAP-News: Commerzbank vereinbart Verkauf des Bereichs Equity Markets & Commodities (EMC) an ...
15.05.2018 - DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft: Geschäftsentwicklung und Strategieumsetzung im ersten ...
04.05.2018 - DGAP-News: COMMERZBANK AG: Nach-Stabilisierungs-Mitteilung - Serviceware SE ...
08.02.2018 - DGAP-News: Commerzbank: erstes Jahr der Strategieumsetzung trotz Restrukturierungsaufwand mit ...
19.01.2018 - DGAP-News: Commerzbank baut Privatkundenberatung zu ETFs ...
09.11.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Strategieumsetzung im Plan - Operatives Ergebnis nach neun Monaten 2017 bei ...
02.08.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Umsetzung der Strategie auf Kurs - bereits 500.000 ...
23.06.2017 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Weit fortgeschrittene Verhandlungen mit Arbeitnehmergremien - ...
09.05.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Ergebnis von 314 Mio. Euro und verbesserte ...
24.03.2017 - Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen und mehr Frauen im ...
09.02.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Ergebnis von 1,4 Mrd. Euro und verbesserte ...
13.12.2016 - DGAP-News: Commerzbank: SREP 2016 abgeschlossen ...
04.11.2016 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Ergebnis gestiegen - Kapitalquote CET 1 auf 11,8 % erhöht ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.03.2019 - init: Ziel ist die Ergebniswende
25.03.2019 - Biofrontera übernimmt Cutanea Life Sciences vom Hauptaktionär Maruho
25.03.2019 - Steinhoff Aktie: Nächste Signalmarke wackelt bedenklich!
25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Merkur Bank: „Gute Chancen für Wachstum”
25.03.2019 - Freenet: Dividende bleibt konstant
25.03.2019 - artnet AG: „Wachsende Beliebtheit von Online-Auktionen”
25.03.2019 - Mutares: Donges meldet Vollzug


Chartanalysen

25.03.2019 - Baumot Aktie: Jetzt entscheidet sich sehr viel!
25.03.2019 - Paragon Aktie: Das wird jetzt sehr interessant
25.03.2019 - Mologen Aktie stürzt weiter ab: Wackelt jetzt die Kapitalerhöhung?
25.03.2019 - Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?


Analystenschätzungen

25.03.2019 - Schaeffler: Weit weg vom 52-Wochen-Hoch
25.03.2019 - Deutsche Post: Fedex ist kein Maßstab
25.03.2019 - RWE: Bewertung der Aktie könnte zu hoch sein
25.03.2019 - Deutsche Bank: Aktie hat weiteres Abwärtspotenzial
25.03.2019 - Leoni: Kein Aufwärtspotenzial für die Aktie
25.03.2019 - Bayer: Belastungen im zweistelligen Milliardenbereich möglich
25.03.2019 - K+S: Minus 5 Prozent
25.03.2019 - Grand City Properties: Dividendenrendite von rund 4 Prozent
25.03.2019 - Puma: Prognose wirkt konservativ
25.03.2019 - Wacker Chemie: Klare Abstufung der Aktie


Kolumnen

25.03.2019 - Ifo-Geschäftsklima: Ein überraschendes Lichtlein der Hoffnung! - Nord LB Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX: Bullen unter Druck - UBS Kolumne
25.03.2019 - DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR