mVise: elastic.io auf Wachstumskurs

02.01.2019, 10:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im September 2017 hat die mVise-Tochter elastic.io einen Vertrag mit Magic Software Enterprises abgeschlossen. Dieser ist nun mit einem weiteren Vertrag vertieft worden. Geplant ist die kundenspezifische Weiterentwicklung der Software Magic SPC durch elastic.io. Dafür stellt Magic Software Enterprises den Düsseldorfern mehr als 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld fließt bis 2022.

Magic Software Enterprises ist in mehr als 50 Ländern aktiv. Der Hauptsitz der an der Nasdaq gelisteten Gesellschaft ist in Israel. Zuletzt machte die Gesellschaft einen Jahresumsatz von 258 Millionen Dollar.

Auch dank dieses Auftrags soll elastic.io weiter wachsen. Für 2019 und 2020 wird jeweils eine Verdoppelung des Umsatzes prognostiziert.

Auf einem Blick - Chart und News: mVISE AG





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR