4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Ceconomy St. (ehem. Metro)

Ceconomy: Analysten bleiben skeptisch

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

20.12.2018 13:17 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research werten die neue Prognose von Ceconomy als enttäuschend. Diese liegt auch unter dem Konsens. Die Gesellschaft rechnet mit einem leichten Umsatzplus, EBIT und EBITDA sollen leicht sinken. Demnach wird 2018/2019 ein Jahr des Umbruchs für die Gesellschaft.

Die Experten passen ihr Modell an diese Entwicklungen an. Sie bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Ceconomy. Das Kursziel für die Papiere von Ceconomy lag bisher bei 4,30 Euro. In der aktuellen Studie sinkt das Kursziel für die Aktien auf 2,80 Euro.

Den Gewinn je Aktie sehen die Experten 2018/2019 bei 0,39 Euro (alt: 0,31 Euro). Die erste Gewinnprognose für das Folgejahr liegt bei 0,45 Euro.

Die Vielzahl an Unsicherheiten rund um Ceconomy werden als Belastung angesehen. Die Eigenkapitalquote ist niedrig, die Situation in der Türkei ist weiter schwierig, im Vorstand gibt es Veränderungen, der Markt hat weniger Vertrauen nach den jüngsten Entwicklungen. All dies fließt in das Modell mit ein. Entsprechend skeptisch stehen die Experten dem Titel derzeit gegenüber.

Auf einem Blick - Chart und News: Ceconomy St. (ehem. Metro)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Ceconomy St. (ehem. Metro)

17.09.2020 - Ceconomy: Düttmann bleibt Vorstandschef
22.07.2020 - Ceconomy: Kursziel der Aktie zieht deutlich an
16.07.2020 - Ceconomy: Quartalszahlen „über den ursprünglichen Erwartungen”
08.07.2020 - Ceconomy: Defizite werden aufgearbeitet
30.04.2020 - Ceconomy erhält Hilfe vom Bund
21.04.2020 - Ceconomy: Liquidität ist großes Thema
20.04.2020 - Ceconomy: Vieles wird gestrichen
18.04.2020 - Ceconomy fällt tief in die operative Verlustzone
20.03.2020 - Ceconomy: Vieles ist eingepreist
10.02.2020 - Ceconomy: Erreichbare Ziele
20.01.2020 - Ceconomy: Gegenwind für Vilanek
19.12.2019 - Ceconomy: Machbare Ziele
07.11.2019 - Alle Jahre wieder: Der Schwarze Freitag naht - Commerzbank Kolumne
25.10.2019 - Ceconomy: Neue Ziele sind machbar
18.10.2019 - Ceconomy: Werner tritt ab
14.08.2019 - Ceconomy: Keine Dividende in Aussicht
08.07.2019 - Ceconomy: Griechische Lösung
03.07.2019 - Ceconomy: Die griechische Einigung
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
21.05.2019 - Ceconomy: Ostern zeigt Wirkung

DGAP-News dieses Unternehmens

16.09.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG bestellt Dr. Bernhard Düttmann für weitere ...
12.08.2020 - DGAP-News: CECONOMY und MediaMarktSaturn schaffen organisatorische Grundlage zur Beschleunigung des ...
05.08.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: CECONOMY AG bestätigt Prüfung der Einführung einer konzernweit ...
16.07.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Vorläufiges Ergebnis im dritten Quartal über den Erwartungen; ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: CECONOMY AG erhält Genehmigung für Konsortialkredit durch ...
17.04.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Vorläufige Zahlen zum 2. Quartal des Geschäftsjahres 2019/20: Umsatz und ...
18.03.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis aufgrund von COVID-19 erwartet; ...
20.01.2020 - Convergenta stellt Gegenantrag zur Hauptversammlung der Ceconomy AG, der sich gegen die Wahl von ...
23.10.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 auf ...
17.10.2019 - DGAP-News: CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG beschließt Veränderungen in der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.