ProSiebenSat.1: Ein Minus von 25 Prozent

10.12.2018, 13:59 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In einer Branchenstudie kümmern sich die Analysten von JP Morgan auch um die Aktien von ProSiebenSat.1. Dabei wird das Rating „overweight“ für die Aktien von ProSiebenSat.1 bestätigt. Beim Kursziel geht es um 25 Prozent nach unten. Dieses lag bisher bei 40,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten steht das Kursziel für die Aktien von ProSiebenSat.1 bei 30,00 Euro.

Die Experten gehen im kommenden Jahr von einer Abschwächung der Konjunktur aus. Das dürfte auch ProSiebenSat.1 treffen. Im Werbebereich dürfte es demnach nicht mehr so dynamisch laufen.

Die Aktien von ProSiebenSat.1 verlieren am Mittag 3,4 Prozent auf 16,24 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR