Commerzbank: Ein Plus beim Kursziel der Aktie

20.11.2018, 13:38 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die jüngsten Zahlen der Commerzbank fließen in das Modell der Experten von Goldman Sachs ein. Die Analysten bestätigen daher das Rating „neutral“ für die Aktien der Commerzbank. Das Kursziel für die Papiere der Commerzbank sahen die Amerikaner bisher bei 11,00 Euro. In der heutigen Studie der Analysten steigt das Kursziel für die Comba-Aktien auf 11,20 Euro an.

Die fast zwei Wochen alten Quartalszahlen der Bank veranlassen die Experten, ihre Gewinnerwartungen leicht zu verbessern. Die besseren Aussichten ziehen sich bis 2022 hin.

Die Aktien der Commerzbank geben am Mittag 1,4 Prozent auf 8,01 Euro nach.


Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank

Mehr zum Thema:

Commerzbank Aktie: Bodenbildung in Gefahr

Die Finanzwerte können sich am Dienstag der schwachen Vorgaben nicht entziehen, so auch nicht die Commerzbank Aktie. Zwar liegt das Papier aktuell nicht so stark im Minus wie die Aktie der Deutschen Bank, doch auch hier wackelt die charttechnische Lage. Der Grund: Mit dem Kursrutsch auf 7,811 Euro im heutigen Handel unterschreitet der Aktienkurs des Bankkonzerns den potenziellen Bodenbereich oberhalb von 7,91 Euro. Aktuell notiert die Commerzbank Aktie bei 7,886 Euro mit 2,91 Prozent im Minus, ... 4investors-News weiterlesen.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR