Evotec Aktie: Die nächste Falle - Chartanalyse

20.11.2018, 09:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Evotec.

Bild und Copyright: Evotec.

Gerade dachten an der Börse viele, jetzt habe die Evotec Aktie endlich den Ausbruch über die charttechnischen Hürden bei 19,40/19,49 Euro und 19,78/19,82 Euro geschafft. Mit dem gestrigen Kursanstieg der Biotechaktie auf 20,50 Euro lag diese Vermutung auch nahe. Doch erneut zerren die Bären an dem Papier. Schon gestern kamen im Tagesverlauf deutliche Zweifel an der Festigkeit des Ausbruchs auf. Schließlich fiel Evotecs Aktienkurs bis auf 19,33 Euro zurück und ging mit 19,47 Euro (-2,7 Prozent) aus dem Handel.

Wer jetzt an einen typischen Pullback denkt, kommt heute Morgen ins Grübeln: Aktuelle Indikationen für die Evotec Aktie notieren bei 18,90/18,93 Euro.

Es droht also in der technischen Analyse der Evotec Aktie die nächste dicke Bullenfalle für den MDAX- und TecDAX-notierten Wert. Werden die Verluste bei der Biotechaktie weiter ausgebaut, wäre ein Rückschlag unter Supports zwischen den Bereichen um 18,60 Euro und 18,80 Euro als Verkaufssignale zu werten. Darunter liegen spätestens an der 18-Euro-Marke, vor allem um 17,88/17,97 Euro, weitere Supportzonen für die Evotec Aktie.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR