Dermapharm: Entwarnung nach Kurssturz

Hans-Georg Feldmeier, Vorstandschef von Dermapharm. Bild und Copyright: Dermapharm.

Hans-Georg Feldmeier, Vorstandschef von Dermapharm. Bild und Copyright: Dermapharm.

Nachricht vom 15.11.2018 15.11.2018 (www.4investors.de) - In den vergangenen Tagen notierte die Aktie von Dermapharm immer um die 27,50 Euro. Gestern Nachmittag gab es dann Aufregung unter Investoren, der Kurs gab deutlich nach. Auch heute setzt sich die Abwärtsbewegung fort, aktuell notiert das Papier bei 23,75 Euro, das ist bislang ein Tagesminus von mehr als 8 Prozent. Nachrichten vom Unternehmen, die dieses Minus begründen, gibt es nicht. Man muss vermutlich ins Umfeld schauen, um die Ursache für den Kursrückgang zu finden.

Wie ein Branchendienst gestern meldete, hat ein Mitbewerber der Gesellschaft, die Aristo Pharma, mit Colecalciferol ARISTO 20.000 I.E. ein Konkurrenzprodukt zu einem der Verkaufsschlager von Dermapharm auf den Markt gebracht, Dekristol 20.000 I.E. in einer 50er Packung. Dies ist ein Vitamin-D-Präparat in einer sehr hohen Dosierung, das schon seit Anfang der 90iger Jahre auf dem Markt ist. Danach hatten die zuständigen Behörden seinerzeit offenbar beschlossen, kein weiteres Mittel in einer derartigen Dosierung und Verpackungsgröße mehr zuzulassen. Warum dies jetzt dennoch geschah, bleibt zunächst rätselhaft.

Entsprechend überrascht zeigt sich Hans-Georg Feldmeier, Vorstandschef von Dermapharm: „Wir sind der Meinung, dass diese Packungsgröße rechtswidrig angezeigt wurde und somit nicht Bestandteil der Zulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hätte werden dürfen. Dermapharm hat alle notwendigen rechtlichen Schritte unternommen und wird dies auch weiterhin tun, um die Marktzulassung für Colecalciferol 20.000 I.E. ARISTO in der Packungsgröße von 50 Kapseln zu widerrufen.“

„Mit den aktuellen Umsatzzahlen von Dekristol sind wir sehr zufrieden”


Mit Dekristol 20.000 I.E. hatte Dermapharm bisher eine Art von Cashcow mit einem klaren Alleinstellungsmerkmal im Portfolio. Es gibt in Deutschland keinen Wettbewerber mit Arzneimittelzulassung für ein Vitamin-D-Präparat mit einer ähnlichen Kombination aus Dosierung und Verpackungsgröße. Durch die Markteinführung des ebenfalls rezeptpflichtigen Colecalciferol ARISTO, das in Online-Apotheken rund 15 Prozent günstiger als Dekristol ist, würde sich dies ändern.

Trotz der Aufregung gibt Feldmeier zugleich Entwarnung: „Im Geschäftsjahr 2018 hat sich Dekristol 20.000 I.E. bisher wie geplant entwickelt. Auch mit den aktuellen Umsatzzahlen von Dekristol 20.000 I.E. im November sind wir sehr zufrieden.“ Er fährt fort: „Auch wenn das Konkurrenzprodukt "Colecalciferol ARISTO" in dieser Form weiterhin vermarktet werden sollte, erwarten wir keine Auswirkungen auf unsere Erwartungen für Dekristol 20.000 I.E. im laufenden Geschäftsjahr und sehen auch für das Geschäftsjahr 2019 keine substanziellen Auswirkungen.“

Feldmeier verweist zudem darauf, dass Dermapharm auch durch zuletzt getätigte Übernahmen immer breiter aufgestellt sei. Man habe neben Dekristol eine ganze Reihe weiterer margenstarker Produkte im Portfolio, die sich gut entwickelt hätten. Dazu gehörten u.a. das Schmerzgel Solacutan, das Herzmittel Tromcardin und der Insektenstichheiler bite away.

In der kommenden Woche wird Dermapharm die Zahlen der ersten drei Quartale publizieren. Diese dürften noch nicht von der Neuzulassung geprägt sein. (Redakteur: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
SNP will neues Kapital und Investor an Bord holen
29.08.2018 - Bei SNP Schneider-Neureither + Partner könnte ein Investor vor dem Einstieg stehen. Man stehe „in Gesprächen mit einer Gruppe von Investoren über deren langfristigen Einstieg als strategische Investoren bei der SNP SE”, heißt es in der Nacht zum Mittwoch von Seiten des Unternehmens aus Heidelberg. Die namentlich nicht genannte Investorengruppe soll sowohl SNP Aktien über die Börse als auch in einer vom Unternehmen angekündigten Kapitalerhöhung erwerben wollen.

Im Rahmen dieser Kapitalerhöhung, die die Süddeutschen zugleich ankündigen, sollen 1,127 Millionen Inhaberaktien aus dem genehmigten Kapital zu platziert werden. Die Zeichnungsfrist soll vom 23. Oktober 2018 bis zum 6. November 2018 laufen, so SNP. Allerdings muss noch der Wertpapierprospekt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht genehmigt werden.

Zudem wird das Unternehmen das Management erweitern. „Die SNP SE beabsichtigt, neben Herrn Dr. Andreas Schneider-Neureither zu dessen Unterst... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Original-News von Dermapharm Holding - DGAP

23.01.2019 - DGAP-News: Dermapharm setzt Expansionskurs weiter ...
20.11.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE mit positiver Geschäftsentwicklung im dritten Quartal ...
18.11.2018 - DGAP-Adhoc: Dermapharm Holding SE: Vertragsunterzeichnung zur Übernahme der EUROMED S.A. ...
18.11.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE: Vertragsunterzeichnung zur Übernahme der EUROMED S.A. ...
16.11.2018 - DGAP-News: Dermapharm geht juristisch gegen Zulassung eines Wettbewerbsproduktes ...
12.09.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE veröffentlicht Bericht für das erste Halbjahr ...
21.08.2018 - DGAP-News: Dermapharm im ersten Halbjahr 2018 erneut profitabel ...
26.06.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE: Erste ordentliche Hauptversammlung nach erfolgreichem Börsengang ...
18.05.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE veröffentlicht Q1-Bericht ...
27.04.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE: Dermapharm plant 2018 mit weiterem profitablem ...
15.03.2018 - DGAP-News: Bekanntmachung über Stabilisierungsmaßnahmen gemäß Art. 5 Abs. 4 b), Abs.5 und Abs.6 ...
09.03.2018 - DGAP-News: Bekanntmachung nach Artikel 5 Absatz 4 b und 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des ...
28.02.2018 - DGAP-News: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 4 b) und 5 der VO-EU Nr. 596/2014 des EU Parlaments und ...
27.02.2018 - DGAP-News: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 4 b) und 5 der VO-EU Nr. 596/2014 des EU Parlaments und ...
08.02.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE legt den Angebotspreis auf 28,00 Euro pro Aktie ...
08.02.2018 - DGAP-Adhoc: Dermapharm Holding SE legt Angebotspreis auf 28,00 Euro je Aktie ...
26.01.2018 - DGAP-News: Dermapharm Holding SE legt Preisspanne von 26,00 Euro bis 30,00 Euro pro Aktie für ...
26.01.2018 - DGAP-News: Bekanntmachung über Stabilisierungsmaßnahmen gemäß Artikel 5 Absatz 4 und 6 der ...

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2019 - Wirecard - das Duell mal andersherum: Diesmal dementiert die „Financial Times”
18.02.2019 - Telefónica Deutschland: Haas bleibt an der Konzernspitze
18.02.2019 - Klöckner erwartet Gewinneinbruch - Aktie deutlich im Minus
18.02.2019 - Wirecard Aktie vor Verdoppelung? Weitere interessante News!
18.02.2019 - Pantaflix: Neuer strategischer Investor - Kapitalerhöhung
18.02.2019 - GIEAG: Neuer Mieter im „Mayoffice”
18.02.2019 - centrotherm international: Neuer Großauftrag
18.02.2019 - Traumhaus verzeichnet operative Zuwächse
18.02.2019 - Wirecard Aktie: Welche Folgen hat die überraschende BAFin-News?
18.02.2019 - Intershop: Das sagt das Unternehmen zum Übernahmeangebot


Chartanalysen

18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…


Analystenschätzungen

18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?
15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch


Kolumnen

18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR