Nordex: Trotz Zahlen – Aktie wird nicht abgestuft

13.11.2018, 12:30 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die jüngsten Nachrichten von Nordex kommen am Markt nicht gut an. Analysten zeigen sich aber unbeeindruckt. So bestätigen die Experten der Commerzbank die Halteempfehlung für die Aktien von Nordex. Das Kursziel für die Nordex-Papiere sehen die Experten weiter bei 10,00 Euro.

Bei den Quartalszahlen liegt das operative Ergebnis auf Höhe der Erwartungen. Die Prognose hat Nordex nach unten verändert und liegt damit jetzt auf dem Konsens.

Für die Experten von Goldman Sachs gilt weiter das Votum „neutral“ für die Aktien von Nordex. Das Kursziel steht weiter bei 10,00 Euro. Auch hier wird darauf verwiesen, dass das Ergebnis über den Schätzungen liegt. Auch die Prognose wird nicht wirklich kritisiert. Es wird aber deutlich, dass nur der untere Bereich der Spanne machbar sein dürfte.

Die Aktien von Nordex verlieren nach den Zahlen 15,4 Prozent auf 8,104 Euro.

Mehr zum Thema:

Nordex Aktie stürzt ab - Zahlen und Prognose enttäuschen

Vor dem heutigen XETRA-Handelsstart steht die Nordex Aktie deutlich im Minus. Die Windenergieaktie hatte den gestrigen Handel noch bei 9,58 Euro (+1,16 Prozent) beendet. Aktuelle Indikationen liegen aber nur noch bei 8,55/8,62 Euro. Zuvor hatte Nordex schwache Zahlen vorgelegt, was den deutlichen Kursrutsch am Dienstagmorgen auslöst. Hinzu kommen charttechnische Aspekte: So hat der Aktienkurs von Nordex seit Donnerstag vergeblich versucht, eine Hinderniszone unterhalb von 9,60 Euro zu ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR