SLM Solutions: Ein harter Einschnitt

05.11.2018, 09:54 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Meldungen der vergangenen Tage haben bei SLM Solutions Spuren hinterlassen. So ist der Kurs von weiter über 15 Euro auf knapp 12 Euro gefallen. Die Experten von Berenberg bestätigen in ihrer aktuellen Studie das Rating „halten“ für die SLM-Aktien, nehmen am Kursziel aber eine deutlich Änderung vor. Dieses lag bisher bei 31,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Papiere von SLM auf 15,00 Euro und hat sich damit mehr als halbiert.

Die Gesellschaft hat vor wenigen Tagen erneut eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Außerdem wird klar, dass CFO Bögershausen das Unternehmen verlassen wird. Die Experten warten auf eine höhere Nachfrage, um die Aktie wieder empfehlen zu können.

Die Papiere von SLM Solutions gewinnen heute 1,5 Prozent auf 12,40 Euro.

Mehr zum Thema:

SLM Solutions: Gewinnwarnung und ein Führungswechsel

Am deutschen Aktienmarkt nimmt die Kette von Gewinnwarnungen kein Ende. Diesmal muss die Lübecker SLM Solutions AG einräumen, dass die Geschäfte schwächer als erwartet laufen. Man rechne nunmehr mit einem Umsatz zwischen 90 Millionen Euro und 100 Millionen Euro, meldet der 3D-Druckerbauer. Auf operativer EBITDA-Basis erwartet die Gesellschaft eine Gewinnspanne im einstelligen Prozentbereich. Zuvor hatte SLM Solutions bis zu 125 Millionen Euro beim Umsatz und eine EBITDA-Marge von bis zu 13 ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR