Apple: Eine klare Enttäuschung

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

02.11.2018, 09:49 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Goldman Sachs reagieren auf die jüngsten Entwicklungen bei Apple. Sie bestätigen das Rating „neutral“ für die Papiere von Apple. Das Kursziel für die Apple-Aktien sahen die Amerikaner bisher bei 240,00 Dollar. In der aktuellen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Papiere von Apple auf 222,00 Dollar.

Im vergangenen Quartal setzt der Konzern 46,9 Millionen iPhones ab, ein Jahr zuvor waren es rund 46,7 Millionen iPhones. Künftig will Apple aber keine Absatzzahlen mehr publizieren. Der Umsatz steigt im abgelaufenen Quartal um 29 Prozent auf 37,2 Milliarden Dollar. Enttäuscht ist der Markt vom Ausblick. Das Weihnachtsquartal ist bei Apple traditionell besonders wichtig. In diesem Jahr soll der Umsatz zur Weihnachtszeit um höchstens 5 Prozent auf 93 Milliarden Dollar ansteigen. Das verfehlt die Erwartungen. Die Experten nehmen ihre Gewinnschätzungen für das kommende Jahr zurück.

Die Aktien von Apple verlieren in New York vor der Börsenöffnung 4,6 Prozent auf 221,97 Dollar.


Auf einem Blick - Chart und News: Apple



Nachrichten und Informationen zur Apple-Aktie