BYD Aktie: Bullen-Konter geglückt? - Geely Aktie: Ausbruch möglich - Chartanalyse

Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Nachricht vom 31.10.2018 31.10.2018 (www.4investors.de) - Ein kurzes Update zur technischen Analyse der beiden chinesischen Autoaktien BYD und Geely, über die wir regelmäßig berichten. Im Handel an der Börse in Hongkong liegen beide Werte heute Morgen im Plus. Während die BYD Aktie 0,8 Prozent auf 49,50 Hongkong-Dollar gewinnt, liegt die Geely Aktie bei 14,48 Hongkong-Dollar mit 3,87 Prozent in der Gewinnzone.

Bei der BYD Aktie steht damit wieder die Signalzone bei 48,95/49,60 Hongkong-Dollar im Blickpunkt. Mit einem Tageshoch bei 51,15 Hongkong-Dollar konnte der Aktienkurs des Autokonzerns die Marke heute zwar schon deutlicher überwinden. An der Zone um die 20-Tage-Linie (50,90 Hongkong-Dollar) allerdings war Schluss mit der Aufwärtsbewegung und die Signalmarke kam wieder in den Blickpunkt. Nach unten bleibt im Fall eines erneuten Kursrutsches vor allem eine Unterstützung mit einem Kernbereich bei 46,60/46,90 Hongkong-Dollar eine entscheidende Signalmarke. Nach oben hin bleibt abzuwarten, ob die BYD Aktie sich oberhalb von 48,95/49,60 Hongkong-Dollar und ergänzend 50,50/50,55 Hongkong-Dollar festsetzen kann. Eine solche Entwicklung könnte die nächsten Hindernisse zwischen 53,20/53,50 Hongkong-Dollar und 54,15 Hongkong-Dollar ins Visier bringen.

BYD und Geely: Aktien notieren an wichtigen charttechnischen Schwellen


Bei der Geely Aktie geht es derzeit stärker nach oben als beim Aktienkurs von BYD, zudem liegt der Aktienkurs deutlich näher am Tageshoch - notiert bei 14,70 Hongkong-Dollar. Bei dem Papier bleibt weiter die Frage, ob am Montag eine Bärenfalle zu sehen war. Bisher hat Geelys Aktienkurs eine wichtige Hürdenzone aber nicht überwinden können, die bullishe Impulse bringen und die Falle zuschnappen lassen könnte. Der Ausbruch ist weiter möglich. Trader sollten daher ihren Blick weiter auf die charttechnischen Hindernisse zwischen 14,60/14,74 Hongkong-Dollar und bei 15,48/15,50 Hongkong-Dollar lenken.

Weiter gilt: Ein Ausbruch hierüber könnte wichtige Veränderungen im Gesamtbild der technischen Analyse bei der Geely Aktie bringen. Übergeordnet wichtig wird es dann spätestens an der Zone bei 16,02/16,58 Hongkong-Dollar. Ein Ausbruch hierüber wäre dann spätestens das Kaufsignal, das nach der Baisse von 29,80 Hongkong-Dollar auf 12,84 Hongkong-Dollar der Geely Aktie neue Trendwendephantasie bringen könnte. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
BYD Aktie: Schlechte Nachrichten - welche Konsequenzen haben die Zahlen?
30.10.2018 - Schwache Quartalszahlen haben die BYD Aktie im heutigen Handel an der Börse in Hongkong unter Druck gesetzt. Im Handelsverlauf ging es bis auf 46,80 Hongkong-Dollar nach unten, aktuell liegt der Aktienkurs des chinesischen Autobauers bei 48,55 Hongkong-Dollar mit 3,09 Prozent im Minus. Charttechnisch geht dies mit einem Verkaufssignal an der Unterstützung bei 48,95/49,60 Hongkong-Dollar einher, die in den letzten Tagen noch stabil blieb.

Allerdings kann die BYD Aktie den großen Absturz verhindern: Schon eine Unterstützung mit einem Kernbereich bei 46,60/46,90 Hongkong-Dollar hat die Bären erst einmal gestoppt. Es bleibt abzuwarten, ob nach de Rutsch unter den Bereich 48,95/49,60 Hongkong-Dollar nun noch weitere charttechnische Verkaufssignale folgen, oder ob hier eine Stabilisierung und an einer neuen wichtigen Unterstützungsmarke zu sehen ist. Rebreaks über 48,95/49,60 Hongkong-Dollar und ergänzend 50,50/50,55 Hongkong-Dollar wären dann positive Impulse für BYDs Aktienku... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2019 - Wirecard - das Duell mal andersherum: Diesmal dementiert die „Financial Times”
18.02.2019 - Telefónica Deutschland: Haas bleibt an der Konzernspitze
18.02.2019 - Klöckner erwartet Gewinneinbruch - Aktie deutlich im Minus
18.02.2019 - Wirecard Aktie vor Verdoppelung? Weitere interessante News!
18.02.2019 - Pantaflix: Neuer strategischer Investor - Kapitalerhöhung
18.02.2019 - GIEAG: Neuer Mieter im „Mayoffice”
18.02.2019 - centrotherm international: Neuer Großauftrag
18.02.2019 - Traumhaus verzeichnet operative Zuwächse
18.02.2019 - Wirecard Aktie: Welche Folgen hat die überraschende BAFin-News?
18.02.2019 - Intershop: Das sagt das Unternehmen zum Übernahmeangebot


Chartanalysen

18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?


Analystenschätzungen

18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?
15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch


Kolumnen

18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR