Amazon Aktie: Die Bären in der Falle? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Eric Broder Van Dyke / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Eric Broder Van Dyke / shutterstock.com.

26.10.2018 08:07 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach der Hausse der Amazon Aktie auf 2050,50 Dollar ging es zuletzt zur Sache. Nach der Doppelspitze bei 2.033,19/2.050,50 Dollar hat der Titel deutlich an Boden verloren. Noch aber hat die Abwärtsbewegung des Status einer Konsolidierung - und nun gibt es für Amazons Aktienkurs bereits wieder Chancen auf die Wende nach oben.

Aber der Reihe nach: Eine erste Konsolidierungswelle führte die Amazon Aktie auf 1.685,10 Dollar, die am 11. Oktober erreicht wurden. Es folgte eine Zwischenerholung auf 1.845 Dollar, bevor in den letzten Tagen die Bären wieder Regie führten. Amazons Anteilschein rauschte auf ein neues Konsolidierungstief, das bei 1.656,56 Dollar notiert wurde. Der damit einher gehende Einbruch unter das vorherige Konsolidierungstief wurde im gestrigen Handel an der US-Börse aber wieder wett gemacht - und das deutlich. Mit 1.782,17 Dollar ging die Amazon Aktie aus dem Handel, das Tageshoch wurde bei 1,794,81 Dollar notiert.

Damit könnte eine Bärenfalle entstanden sein. Großer Unsicherheitsfaktor bleib, wie die Börse heute auf die nicht so gut wie erwartet ausgefallenen Amazon-Quartalszahlen reagiert. Nachbörslich rutschte das Papier im US-Handel gestern wieder spürbar ab.

Die charttechnischen Alternativen: Bleibt der Bereich bei 1.656/1.685 Dollar als Unterstützung intakt, wären aus Sicht der technischen Analyse gute Chancen auf die Wende nach oben vorhanden. Achtung: Selbst im Breakfall ist die Chance noch nicht verloren, da sich um 1.638/1.646 Dollar und unterhalb von 1.618 Dollar bereits weitere, durchaus stärkere Unterstützungen vorhanden sind. Nach oben hin wäre ein Ausbruch über 1.845/1.865 Dollar ein prozyklisches bullishes Signal für die Amazon Aktie.

Auf einem Blick - Chart und News: Amazon.com

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Amazon.com

23.03.2020 - Amazon setzt Schwerpunkte
23.03.2020 - Amazon.com Aktie: Ein Stabilisierungsversuch - UBS-Kolumne
08.01.2020 - Amazon: Digital goes Physical - Commerzbank Kolumne
06.01.2020 - Amazon Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS-Kolumne
04.12.2019 - Amazon & der Einzelhandel: Eindrücke vom Black Friday - Commerzbank Kolumne
02.12.2019 - Amazon Aktie: Sand im Getriebe - UBS-Kolumne
28.10.2019 - Amazon Aktie: Einmal kräftig durchgeschüttelt - UBS-Kolumne
22.08.2019 - Amazon Aktie: Das Comeback der Verkäuferseite - UBS Kolumne
08.08.2019 - Amazon & Co.: Die Europäische Zahlungsdiensterichtlinie - Commerzbank Kolumne
29.07.2019 - Amazon: Gewinnprognosen werden reduziert
18.07.2019 - Amazon Aktie: Auf zu neuen Ufern - UBS Kolumne
26.04.2019 - Amazon Aktie: Einige neue Kursziele nach den Quartalszahlen
25.04.2019 - Amazon Aktie: Rally erreicht Kurszielbereich - UBS Kolumne
25.03.2019 - Amazon Aktie: Erholungsrally hat noch Potenzial - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
04.02.2019 - Amazon: Auf der Kaufliste
21.01.2019 - Amazon Aktie: Zurück zu alter Stärke - UBS Kolumne
27.12.2018 - Amazon Aktie: Erholung erreicht Widerstand - UBS Kolumne
07.12.2018 - Amazon und Wirecard dominieren die Bilanz
29.11.2018 - Amazon Aktie: Dickes Kaufsignal

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.