Deutsche Fachmarkt: Volle Ertragskraft soll 2019 sichtbar werden

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 25.10.2018 25.10.2018 (www.4investors.de) - Umsatz- und Gewinnzuwächse prägen bei der Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) den bisherigen Jahresverlauf. Das m:access-notiere Immobilienunternehmen aus Berlin meldet einen Umsatzanstieg von 4,06 Millionen Euro auf 6,1 Millionen Euro für die ersten neun Monate dieses Jahres. Unter dem Strich klettert der Gewinn je DEFAMA Aktie von 0,27 Euro auf 0,37 Euro. Bei den Funds from Operations hat die Gesellschaft einen Zuwachs je Aktie von 0,51 Euro auf 0,75 Euro erzielt.

Für 2018 erwartet DEFAMA weiter einen Gewinn von 1,75 Millionen Euro und Fonds from Operations von 3,4 Millionen Euro. „Die volle Ertragskraft des erweiterten Portfolios, dessen annualisierter FFO derzeit bei 4,4 Millionen Euro bzw. 1,13 Euro je Aktie liegt, wird jedoch erst im Jahr 2019 sichtbar werden”, heißt es von Seiten der Berliner. „Zudem geht der Vorstand davon aus, den FFO mit den vorhandenen liquiden Mitteln noch deutlich steigern zu können”, so das Unternehmen weiter. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
DEFAMA: „Wir wollen eine hohe Ausschüttungsquote beibehalten“
26.07.2018 - Seit ziemlich genau zwei Jahren notieren die Aktien der DEFAMA Deutsche Fachmarkt an der Börse. Zum Börsenjubiläum blickt Vorstand Matthias Schrade im Exklusivinterview mit www.4investors.de nach vorne. Er berichtet dabei über mögliche Zukäufe der Gesellschaft, spricht über kommende Dividenden und erläutert die Situation in Radeberg. Schrade analysiert im Interview zudem, was sein Unternehmen von den Mitbewerbern unterscheidet.


www.4investors.de: In den vergangenen Wochen war es erstaunlich ruhig um die DEFAMA. Es gab keine Zukäufe und auch keine weiteren Meldungen. Sind Sie gerade in der Sommerpause?

Schrade:
Ich war in der Tat zwischendurch auch mal für zwei Wochen im Urlaub (lacht). Aber die Arbeit läuft im Hintergrund natürlich weiter, auch wenn Investoren immer nur die Pressemeldungen wahrnehmen. Tatsächlich endet unsere Arbeit nicht mit dem Kauf eines Objekts, sondern beginnt damit erst richtig. Außerdem haben wir ja allein seit Mi... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: DEFAMA meldet 47% FFO-Anstieg nach 9 Monaten



DGAP-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

DEFAMA meldet 47% FFO-Anstieg nach 9 Monaten
25.10.2018 / 08:28


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
* Umsatz: 6,41 Mio. EUR; Ergebnis: 1,31 Mio. EUR; FFO: 2,66 Mio. TEUR
* Ergebnisprognose für das Gesamtjahr bestätigt
* Volle Ertragskraft des erweiterten Portfolios wird erst ab 2019 sichtbar


In den ersten neun Monaten 2018 erzielte die Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) bei einem Umsatz von 6,41 (Vj. 4,06) Mio. EUR ein Ergeb­nis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 3,98 (2,68) Mio. EUR. Dabei wurde ein Ergebnis vor Steuern von 1,67 (1,24) Mio. EUR erwirtschaftet. Das Nettoergebnis betrug 1,31 (0,97) Mio. EUR. Dies entspricht einem Gewinn von 0,37 (0,27) EUR je Aktie. Die Funds From Operations (FFO) erreichten 2,66 (1,81) Mio. EUR entsprechend 0,75 (0,51) EUR je Aktie und erhöhten sich somit gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 47%.
 
In den ... DGAP-News weiterlesen.
Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR