1&1 Drillisch Aktie: Die Wende? Jetzt zählt es! - Chartanalyse

16.10.2018, 15:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Stark Kursgewinne zeigen sich heute bei der 1&1 Drillisch Aktie. Am Dienstagnachmittag liegt das Papier bei 39,70 Euro mit mehr als 8 Prozent im Plus und nur knapp unter dem bisherigen Tageshoch. Charttechnisch wichtiger als das „reine” Plus: Kleinere, aber wichtige Hürden bei 38,64/38,74 Euro werden heute deutlich überwunden. An der Marke scheiterte am Donnerstag der vergangenen Woche ein erster Erholungsversuch, nachdem die 1&1 Drillisch Aktie seit Januar von 72,34 Euro auf bis zu 35m90 Euro gefallen war - erreicht vor genau einer Woche.

Mit der anschließenden Stabilisierung und dem nun erfolgten Ausbruch ergeben sich charttechnische Trendwendechancen. Mittlerweile hat die 1&1 Drillisch Aktie die 20-Tage-Linie bei 40,14 Euro nahezu erreicht. Knapp darunter erstrecken sich bei 39,58/39,82 Euro weitere Tradinghürden, ebenso bei 40,82/41,10 Euro. Bestätigende Kaufsignale an diesen Marken könnten bei dem Telekommunikationspapier erst recht Trendwendephantasien entfachen. Von übergeordneter Bedeutung in dieser Sache ist aber erst eine Hürdenzone zwischen 42,52 Euro und 42,90/43,10 Euro. Derweil werden die Zonen bei 38,64/38,74 Euro und vor allem 35,90/36,50 Euro für den Aktienkurs von 1&1 Drillisch zu wichtigen charttechnischen Unterstützungsmarken.

Auf einem Blick - Chart und News: 1&1 Drillisch AG

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR