4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Ceconomy St. (ehem. Metro)

Ceconomy: Klare Abstufung nach der erneuten Warnung

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

09.10.2018 13:34 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research reagieren deutlich auf die jüngsten Nachrichten von Ceconomy. Bisher sprachen die Experten für die Papiere von Ceconomy eine Halteempfehlung aus, das Kursziel lag bei 6,80 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Ceconomy-Aktien auf 4,50 Euro. Das neue Rating lautet „verkaufen“.

Überraschend hat Ceconomy eine weitere Gewinnwarnung publiziert. Erst am 18. September hatte die Gesellschaft die alte Prognose reduziert, drei Wochen später kommt nun eine weitere Warnung. Für das abgelaufene Geschäftsjahr soll es demnach ein EBITDA von 630 Millionen Euro (Vorjahr: 714 Millionen Euro) geben. Die alte Prognose ging von mindestens 680 Millionen Euro aus. Das EBIT soll von 494 Millionen Euro auf 400 Millionen Euro sinken, zuvor ging man von mindestens 460 Millionen Euro aus.

Die Begründung für die erneute Enttäuschung fällt aus Sicht der Analysten unbefriedigend aus. Ceconomy spricht von einer operativen Ergebnisentwicklung bei MediaMarkt Saturn, die hinter den Erwartungen zurückgeblieben sei. Für die Experten könnten tieferliegende strukturelle Probleme dahinter stecken.

Die Experten erwarten für 2017/2018 einen Verlust je Aktie von 0,44 Euro (alt: -0,32 Euro). Für das neue Geschäftsjahr gehen sie von einem Gewinn je Aktie von 0,31 Euro (alt: 0,63 Euro) aus. Die Dividende soll ausfallen (alt: 0,10 Euro) bzw. bei 0,10 Euro (alt: 0,30 Euro) liegen.

Die Aktien von Ceconomy geben 17,5 Prozent auf 4,71 Euro nach.


Lesen Sie mehr zum Thema Ceconomy St. (ehem. Metro) im Bericht vom 09.10.2018

Ceconomy Aktie bricht ein - Gewinnwarnung

Mit einem heftigen Kursverlust quittieren die Ceconomy Aktien heute die schwächer als erwartet ausgefallenen Zahlen des Unternehmens für das beendete Geschäftsjahr 2017/2018. Als Reaktion hierauf stürzt die Stammaktie der Gesellschaft im heutigen Handel auf 4,478 Euro ab, aktuell hat sich Ceconomys Aktienkurs etwas erholt und das Minus bei einem Kurs von 4,73 Euro auf 17,13 Prozent reduzieren können. Zum Vergleich: Mitte Januar dieses Jahres lag die Ceconomy Aktie noch über der 13-Euro-Marke. Zu den vorläufigen Zahlen der Gesellschaft: Ceconomy meldet operative Gewinnrückgänge von 714 Millionen Euro auf 630 Millionen Euro auf EBITDA-Basis sowie von 494 Millionen Euro auf 400 Millionen Euro vor Zinsen und Steuern. „Dies liegt unter dem am 18. September 2018 angepassten Ausblick für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/18, der ein EBITDA zwischen 680 und 710 Mio. EUR und ein EBIT zwischen 460 und 490 Mio. EUR vorsah”, so das Unternehmen. Grund hierfür seien „deutlich ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Ceconomy St. (ehem. Metro)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Ceconomy St. (ehem. Metro)

08.07.2020 - Ceconomy: Defizite werden aufgearbeitet
30.04.2020 - Ceconomy erhält Hilfe vom Bund
21.04.2020 - Ceconomy: Liquidität ist großes Thema
20.04.2020 - Ceconomy: Vieles wird gestrichen
18.04.2020 - Ceconomy fällt tief in die operative Verlustzone
20.03.2020 - Ceconomy: Vieles ist eingepreist
10.02.2020 - Ceconomy: Erreichbare Ziele
20.01.2020 - Ceconomy: Gegenwind für Vilanek
19.12.2019 - Ceconomy: Machbare Ziele
07.11.2019 - Alle Jahre wieder: Der Schwarze Freitag naht - Commerzbank Kolumne
25.10.2019 - Ceconomy: Neue Ziele sind machbar
18.10.2019 - Ceconomy: Werner tritt ab
14.08.2019 - Ceconomy: Keine Dividende in Aussicht
08.07.2019 - Ceconomy: Griechische Lösung
03.07.2019 - Ceconomy: Die griechische Einigung
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
21.05.2019 - Ceconomy: Ostern zeigt Wirkung
08.02.2019 - Ceconomy arbeitet an Kostensenkungen - Zahlen besser als erwartet
31.01.2019 - Ceconomy: Personeller Umbau des Vorstands ist komplett
09.01.2019 - Ceconomy: Erwartungen werden reduziert

DGAP-News dieses Unternehmens

29.04.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: CECONOMY AG erhält Genehmigung für Konsortialkredit durch ...
17.04.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Vorläufige Zahlen zum 2. Quartal des Geschäftsjahres 2019/20: Umsatz und ...
18.03.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis aufgrund von COVID-19 erwartet; ...
20.01.2020 - Convergenta stellt Gegenantrag zur Hauptversammlung der Ceconomy AG, der sich gegen die Wahl von ...
23.10.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 auf ...
17.10.2019 - DGAP-News: CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG beschließt Veränderungen in der ...
15.10.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Aufsichtsrat berät zu ...
29.04.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: CECONOMY beschließt Kosten- und ...
08.02.2019 - DGAP-News: Q1 2018/19: CECONOMY mit Umsatzwachstum und Ergebnisstabilisierung ...
30.01.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG bestellt zwei neue Mitglieder des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.