Tesla: Musk vor dem Aus?

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Nadezda Murmakova / shutterstock.com.

28.09.2018, 15:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der Nord LB bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Tesla. Beim Kursziel geht es nach unten. Dieses stand bisher bei 230,00 Dollar. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Aktien von Tesla auf 220,00 Dollar.

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC drängt auf eine Ablösung von Tesla-Chef Elon Musk. Grund sind vermeintlich falsche und irreführende Nachrichten von Musk via Twitter. So hatte er einen Rückzug von der Börse verkündet, dies aber später wieder zurücknehmen müssen. Die Tage von Musk könnten nach dem Ansinnen der SEC somit gezählt sein.

Die Experten wären nicht überrascht, wenn man bald auch über Probleme bei der Produktion des Model 3 hören würden. Zudem könnte Tesla im kommenden Jahr frisches Kapital benötigen.

Statt der geplanten 500.000 Einheiten wird Tesla im laufenden Jahr vermutlich maximal 270.000 Einheiten schaffen. Das dürfte für 2018 rote Zahlen bei Tesla bedeuten. Auch für 2019 sehen die Experten Verluste auf den Konzern zukommen. Ein Neuanfang ohne Musk dürfte dem Unternehmen daher gut tun. Musk ist Visionär, der aber Probleme verdrängt. Hier kann ein neuer CEO ansetzen und Probleme angehen und beheben.

Auf einem Blick - Chart und News: Tesla Motors

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.