Volkswagen: Kaufen – oder doch nicht?

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

18.09.2018 13:08 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Eine Reihe von Analysten besprechen heute die Aktien von Volkswagen. So bestätigen die Experten von Kepler Cheuvreux die Kaufempfehlung für die VW-Aktien. Das Kursziel für den Titel sehen die Experten wie zuvor bei 222,00 Euro.

Im VW-Konzern könnte der Börsengang der LKW-Sparte nahen, die inzwischen als Traton firmiert. Die Experten würden ein IPO positiv bewerten. Den Wert von Traton sehen die Experten bei 21 Milliarden Euro bis 28 Milliarden Euro.

Auch die Experten der Deutschen Bank bleiben beim Kaufvotum für die Vorzugsaktien von VW. Sie sehen das Kursziel unverändert bei 210,00 Euro. Das IPO von Traton erwarten die Experten schon seit einiger Zeit. Eine Erstnotiz könnte aus ihrer Sicht im zweiten Quartal 2019 erfolgen.

Die Experten von Morgan Stanley sehen das Rating für die Aktien von Volkswagen hingegen bei „equal weight“. Ihr unverändertes Kursziel von 160,00 Euro liegt klar unter dem der anderen Analysten.

Die amerikanischen Analysten fokussieren sich in ihrer Studie mehr auf die jüngsten Absatzzahlen. Diese seien vor allem bei Audi stark ausgefallen. Die Bewertung der Aktien ist aus ihrer Sicht attraktiv, Lob gibt es auch für den anstehenden Börsengang. Allerdings kann der neue WLTP-Standard, mit dem der Verbrauch der Autos gemessen wird, für einige Herausforderungen sorgen.

Die Aktien von Volkswagen gewinnen am Mittag 2,9 Prozent auf 148,74 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.