Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

DEFAMA plant einen Großeinkauf


30.08.2018, 17:45 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei DEFAMA (Deutsche Fachmarkt) könnte es eine Kapitalerhöhung geben. Grund ist der mögliche Erwerb von vier Einkaufszentren. Diese liegen in Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Der Kaufpreis für die vier Zentren dürfte bei mehr als 12 Millionen Euro liegen. Die entsprechenden Verhandlungen sind laut DEFAMA weit fortgeschritten.

Zur Finanzierung könnte mittels Kapitalerhöhung frisches Geld ins Unternehmen geholt werden. Angedacht ist, das Grundkapital um bis zu 10 Prozent zu erhöhen. Das kann brutto rund 4,2 Millionen Euro aufs Konto bringen. Das Bezugsrecht der Altaktionäre soll ausgeschlossen sein. Noch stehen aber weder die genauen Details noch der Zeitplan einer möglichen Kapitalerhöhung fest.

Sollten die Transaktionen gelingen und das Portfolio von DEFAMA entsprechend erweitert werden, würde der annualisierte FFO der im m:access notierten Gesellschaft um mehr als 0,5 Millionen Euro auf rund 4,4 Millionen Euro ansteigen.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Fachmarkt - DEFAMA-Aktie