Münchener Rück Aktie: Am Abgrund - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Munich Re.

Bild und Copyright: Munich Re.

14.06.2018, 09:10 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Die Aktien der Münchener Rück stiegen im April auf ein neues Jahreshoch bei 200,30 EUR und übertrumpften damit sogar das Mehrjahreshoch vom November 2017. Allerdings konnte das hohe Kursniveau nur kurz verteidigt werden. Denn nach der Dividendenausschüttung Ende April gelang es dem Wert nicht mehr an die alte Stärke anzuknüpfen und die Aktien fielen unter die Haltemarke bei 189,10 EUR zurück. Diesem kleinen Verkaufssignal schloss sich ein starker Kursrutsch an, der auch zum Unterschreiten einer mittelfristigen Aufwärtstrendlinie führte. In der Spitze brach der Kurs an den Bereich der Unterstützung bei 175,20 EUR ein. Dort versuchen die Bullen aktuell eine Stabilisierung einzuleiten, scheiterten jedoch wiederholt am Zwischen-widerstand bei 182,95 EUR.

Ausblick: Nach dem Trendlinienbruch ist ein weitreichendes Verkaufssignal aktiv. Nur ein dynamischer Anstieg könnte die Aktien der Münchener Rück noch vor der Aktivierung eines großen bearishen Doppeltops und deutlichen Verlusten bewahren.

Die Short-Szenarien: Scheitern die Bullen jetzt ander 182,95 EUR-Marke, dürfte die Unterstützungszone um 175,20 EUR angelaufen werden. Unterhalb der Marke wäre das Verkaufssignal aktiv und ein Abverkauf bis 171,00 EUR die Folge. Nach einer kurzen Erholungsphase dürfte die Marke jedoch ebenfalls gebrochen werden und die Aktien bis an die langfristige Aufwärtstrendlinie auf Höhe der Unterstützung bei 166,50 EUR einbrechen. Darunter droht bereits ein Kursrutsch bis 155,00 EUR. Die Long-Szenarien: Es bedarf einer enormen Kraftanstrengung die Hürde bei 182,95 EUR und die mittelfristige Aufwärtstrendlinie auf dem gleichen Niveau zu überwinden. Sollte dies den Bullen gelingen, könnte eine steile Erholung bis an den Widerstand bei 189,10 EUR führen. Dort dürfte die Gegenbewegung jedoch abebben und die Bären den nächsten Abwärtstrend starten. Erst oberhalb der Marke wäre ein ernst zunehmendes Kaufsignal aktiv und Zugewinne bis 200,30 EUR in den kommenden Wochen möglich.

Auf einem Blick - Chart und News: Munich Re

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!



Nachrichten und Informationen zur Munich Re-Aktie