UBM will Gelder an Porr zurückzahlen

20.03.2018, 18:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Das Immobilienunternehmen UBM Development will eine Finanzierung in Höhe von 50 Millionen Euro zuzüglich Zinsen vorzeitig tilgen. Dabei handelt es sich um Mezzaninkapital, das Porr der PIAG Immobilien AG im Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hatte - die PIAG wurde schließlich von UBM übernommen. Eine erste Tilgung in Höhe von 50 Millionen Euro fand bereits im Jahr 2015 statt.

Die nun angestrebte Tilgung des noch ausstehenden Betrages erfolge „vorbehaltlich des Abschlusses eines entsprechenden Vertrages”, so UBM am Dienstag. Das Unternehmen erwartet eine Einsparung in Höhe von 0,5 Millionen Euro bei den Finanzierungskosten.

Auf einem Blick - Chart und News: UBM Development

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR