Intershop will 2018 erneut operativ schwarze Zahlen erzielen


Nachricht vom 21.02.2018 21.02.2018 (www.4investors.de) - Intershop Communications hat den Umsatz im Jahr 2017 von 34,2 Millionen Euro auf 35,8 Millionen Euro steigern können. Man habe erstmals seit vier Jahren wieder einen Umsatzanstieg verzeichnet. „Maßgeblich für das Wachstum waren die gute Entwicklung der Lizenzerlöse sowie die deutlich gestiegenen Full-Service-Erlöse”, so Intershop. Vor Zinsen und Steuern haben die Jenaer ihr Ergebnis im vergangenen Jahr um 2,8 Millionen Euro verbessert und weisen einen operativen Gewinn von 0,4 Millionen Euro aus. Unter dem Strich verkleinert sich der Verlust je Intershop Aktie von 0,09 Euro auf 0,02 Euro.

„Zentrale Aufgabe des Geschäftsjahres 2018 wird der beschleunigte Ausbau des Geschäfts mit SaaS-Lösungen sein, da wir uns in diesem Markt die höchsten Wachstumsraten versprechen”, sagt Konzernchef Jochen Wiechen. Man werde weiter in die Bereiche Marketing und Vertrieb investieren, so der Manager. Für 2018 peilt Intershop einen leichten Umsatzanstieg an, während das operative Ergebnis einen leichten Gewinn ausweisen soll. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Intershop erzielt im Geschäftsjahr 2017 profitables Wachstum



DGAP-News: Intershop Communications AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Intershop erzielt im Geschäftsjahr 2017 profitables Wachstum
21.02.2018 / 08:14


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
- Gesamtumsatz von 35,8 Mio. Euro (Vj. 34,2 Mio. Euro)- EBITDA von 2,8 Mio. Euro (Vj. 0,1 Mio. Euro)
- EBIT von 0,4 Mio. Euro (Vj. -2,4 Mio. Euro)
- "Cloud First": Fokus auf Ausbau des Cloud-Geschäfts

Jena, 21. Februar 2018 - Die Intershop Communications AG (ISIN: ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR