HeidelbergCement: Prognose und Kursziel sinken


Nachricht vom 20.02.2018 20.02.2018 (www.4investors.de) - Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von HeidelbergCement. Das Kursziel für die Papiere von HeidelbergCement sahen die Experten bisher bei 97,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Aktien von HeidelbergCement auf 94,00 Euro ab.

Im vierten Quartal macht das Unternehmen einen Umsatz von 4,26 Milliarden Euro, die Experten hatten mit 4,42 Milliarden Euro gerechnet. Das operative EBITDA von 892 Millionen Euro liegt leicht unter der Expertenschätzung von 906 Millionen Euro. Vor allem Währungsschwankungen haben der Gesellschaft zuletzt Probleme bereitet. Noch fehlt bei HeidelbergCement der Ausblick auf 2018, auch gibt es bisher keinen Dividendenvorschlag.

Die Experten reduzieren ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2017 von 4,56 Euro auf 4,53 Euro. Die Prognose für 2018 sinkt von 6,06 Euro auf 5,80 Euro. Für 2019 fällt die Schätzung von 6,55 Euro auf 6,46 Euro zurück.

Das KGV 2018e steht bei 14,4. Entsprechend wird das Rating nicht verändert. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR