Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

AT+S: Klares Plus trotz Abstufung


25.01.2018, 15:36 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten der RCB stufen die Aktien von AT+S ab. Bisher gab es für die Papiere von AT+S eine Halteempfehlung, das Kursziel lag bei 18,50 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Rating für die Aktien von AT+S auf „reduzieren“. Das Kursziel steigt hingegen auf 23,00 Euro.

Die Aktien von AT+S haben in den vergangenen Monaten deutlich zugelegt. Im Sommer notierte das Papier knapp über 9 Euro, vor wenigen Tagen stand die Aktie bei 26,50 Euro. Damit hat das Papier momentan kein wirkliches Aufwärtspotenzial mehr. Der schwache Dollar dürfte sich negativ auf die Zahlen von AT+S auswirken. Die derzeitigen Wachstumshoffnungen des Marktes könnten etwas zu hoch sein, da es in einigen Bereichen Umstellungsprobleme geben könnte. Für 2018 rechnen die Experten bei AT+S mit einem Gewinn je Aktie von 1,62 Euro, der 2019 auf 1,44 Euro sinken soll.

Die Aktien von AT+S gewinnen auf Xetra 2,6 Prozent auf 23,30 Euro. In Wien legt das Papier 4,2 Prozent auf 23,50 Euro zu.


Auf einem Blick - Chart und News: AT&S

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur AT&S-Aktie