Deutsche Euroshop: Gewinnprognose sinkt

16.11.2017, 13:41 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien der Deutsche Euroshop. Das Kursziel für die Aktien von Deutsche Euroshop lag bisher bei 45,00 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Papire auf 42,00 Euro ab.

Die Zahlen zum dritten Quartal beinhalten keine wirklichen Überraschungen. Die FFO je Aktie steigen von 0,58 Euro auf 0,63 Euro an, das entspricht den Erwartungen. Für das Gesamtjahr rechnet die Deutsche Euroshop mit FFO je Aktie von 2,42 Euro bis 2,46 Euro.

Die Experten prognostizieren für 2017 einen Gewinn je Aktie von 3,13 Euro (alt: 3,74 Euro). Die Prognose für 2018 sinkt von 3,57 Euro auf 3,00 Euro.

Die Experten sehen bei Deutsche Euroshop weiteres anorganisches Wachstumspotenzial. Zumal bleiben die Zinsen auf einem niedrigen Niveau.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR