PWO bestätigt Jahresziel - Quartalsgewinn sinkt


Nachricht vom 02.11.2017 02.11.2017 (www.4investors.de) - Im dritten Quartal des laufenden Jahres hat PWO den Umsatz von 100,5 Millionen Euro auf 112,9 Millionen Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern sowie Währungskurseffekten meldet der Konzern einen operativen Quartalsgewinn von 6,4 Millionen Euro gegenüber 6,3 Millionen Euro zuvor. Unter dem Strich sinkt der Quartalsgewinn je PWO Aktie von 1,15 Euro auf 0,72 Euro.

„Während im ersten Halbjahr und zu Beginn des dritten Quartals noch spürbare Mehraufwendungen zur pünktlichen Realisierung der gegenüber Plan deutlich gestiegenen Kundenabrufe erforderlich waren, begannen im Laufe des dritten Quartals die bereits im Q1 eingeleiteten Kapazitätsmaßnahmen sukzessive zu greifen”, so PWO. Der Ausblick auf das laufende Gesamtjahr wird bestätigt. Der Konzern rechnet mit einem Umsatz von 450 Millionen Euro, was ein konservatives Ziel sei. Bereinigt um Währungseffekte will PWO vor Zinsen und Steuern zwischen 23 Millionen Euro und 24 Millionen Euro verdienen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die PWO Aktie bei 48,10 Euro mit 2,1 Prozent im Minus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG: PWO meldet erfolgreichen Neunmonatszeitraum 2017



DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Progress-Werk Oberkirch AG: PWO meldet erfolgreichen Neunmonatszeitraum 2017
02.11.2017 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
 

- Anhaltend hohes Wachstum
- Standort Oberkirch mit deutlicher Ergebnisverbesserung im Q3
- Jahresprognose 2017 sehen wir als abgesichert an

Oberkirch, 2. November 2017 - Der PWO-Konzern hat auch im Neunmonatszeitraum 2017 ein starkes Wachstum realisiert. ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.06.2019 - Lufthansa: Neue Flugziele
20.06.2019 - creditshelf vor Übernahme von Valendo - finleap soll neuer Ankeraktionär werden
20.06.2019 - Delivery Hero Aktie haussiert - neue Prognose und ein Wermutstropfen
20.06.2019 - DMG Mori kommt für Hapag-Lloyd in den SDAX
20.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Das dürfte Trump nicht gefallen!


Chartanalysen

20.06.2019 - Paragon Aktie wieder auf „Voltabox-Crashniveau”: Wichtige Phase hat begonnen
20.06.2019 - Wirecard Aktie: Nächster Anlauf auf den Ausbruch Richtung 170 Euro
19.06.2019 - Bayer Aktie: Kaufsignal-Alarm?
19.06.2019 - Commerzbank Aktie: Die Bären in der Falle?
19.06.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt das, was wohl kaum einer für möglich hält?


Analystenschätzungen

20.06.2019 - Lufthansa: Klares Minus vor dem Kapitalmarkttag
20.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung
20.06.2019 - Novo Nordisk: Kaufempfehlung entfällt
20.06.2019 - Commerzbank: Das Ende der Phantasie
20.06.2019 - Infineon: Analysten starten Coverage der Aktie


Kolumnen

20.06.2019 - DAX-Chartcheck: Die Bullen schlagen zu - UBS Kolumne
20.06.2019 - Bayer Aktie: Spürbare Erholung möglich - UBS Kolumne
19.06.2019 - Draghi: Vorbereiten auf das Schlimmste statt Hoffen auf das Beste - Pimco Kolumne
19.06.2019 - US-Handelspolitik: Hoffnungen auf „den Deal“ bringen die Börsen in Wallung - Nord LB Kolumne
19.06.2019 - Gazprom & Co sei Dank: MSCI Russland-Index mit deutlicher Outperformance - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR