Microsoft: Bewertung untermauert Rating

Bild und Copyright: StockStudio / shutterstock.com.

Bild und Copyright: StockStudio / shutterstock.com.

30.10.2017 12:09 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Microsoft. Das Kursziel für die Papiere sehen die Experten bei 68,00 Dollar. Bisher stand das Kursziel für die Aktien des amerikanischen Konzerns bei 65,00 Dollar.

Das Cloud-Geschäft hat sich im vergangenen Quartal positiv entwickelt. Insgesamt kommen die Zahlen gut an. Die Experten erhöhen daher ihre Gewinnschätzung je Aktie für das laufende Geschäftsjahr 2017/2018 von 2,69 Dollar auf 3,28 Dollar. Die Prognose für das kommende Geschäftsjahr steigt von 3,04 Dollar auf 3,60 Dollar an.

Die positive Entwicklung des Geschäfts findet sich auch im Kursverlauf wider. So ist der Kurs in Frankfurt innerhalb eines Jahres von rund 50 Euro bis auf 74 Euro angestiegen. Ähnlich sieht es in den USA aus. Das KGV 2017/18e steht bei 25,5. Dies ist ein historisch hoher Wert für die Microsoft-Aktie. Daher bleibt es beim Verkaufsvotum für die Aktien von Microsoft.

Heute geben die Papiere von Microsoft in Frankfurt 1,0 Prozent auf 71,99 Euro nach. An der Nasdaq legte das Papier zuletzt 6,4 Prozent auf 83,81 Dollar zu.

Auf einem Blick - Chart und News: Microsoft