DEFAMA peilt Rekordjahr an

25.10.2017, 10:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Das Immobilienunternehmen DEFAMA meldet für die ersten neun Monate des laufenden Jahres einen Umsatzanstieg von 2,39 Millionen Euro auf 4,06 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis haben die Berliner ihren operativen Gewinn von 1,7 Millionen Euro auf 2,68 Millionen Euro erhöhen können. Zugleich kletterten die Funds from Operations der Gesellschaft in diesem Zeitraum von 1,14 Millionen Euro auf 1,81 Millionen Euro. Unter dem Strich weist DEFAMA je Aktie einen Neunmonatsgewinn von 0,27 Euro aus gegenüber 0,23 Euro im Vorjahreszeitraum.

„Der Vorstand geht daher davon aus, dass DEFAMA die Prognose eines FFO von 2,6 Millionen Euro und eines Nettogewinns nach HGB von 1,4 Millionen Euro bzw. 0,40 Euro je Aktie komfortabel erreichen wird”, so das Unternehmen, das zudem einen positiven Einmaleffekt aus seinem Joint-Venture in Radeberg erwartet. Wird der Verkauf wie geplant abgeschlossen, solle 2017 ein Rekordgewinn von 2,3 Millionen Euro bzw. 0,65 Euro je DEFAMA Aktie anfallen.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die DEFAMA Aktie bei 11,60 Euro mit 3,48 Prozent im Plus.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Fachmarkt - DEFAMA


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: DEFAMA meldet 59% FFO-Anstieg nach 9 Monaten und erwartet Rekordgewinn




DGAP-News: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Prognose

DEFAMA meldet 59% FFO-Anstieg nach 9 Monaten und erwartet Rekordgewinn
25.10.2017 / 09:10


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Umsatz: 4,06 Mio. EUR; Ergebnis: 0,97 Mio. EUR; FFO: 1,81 Mio. TEUR
Operative Ergebnisprognose für das Gesamtjahr bestätigt
Rekordgewinn durch Teilverkauf in Radeberg erwartet

 
 
In den ersten neun Monaten 2017 erzielte die Deutsche Fachmarkt AG ... DGAP-News weiterlesen.





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.08.2019 - Evotec, Paion, Mologen: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Biotech-Aktien
24.08.2019 - Wirecard, Deutsche Industrie REIT, Klöckner: Das sollten Sie nicht verpasst haben - Standardwerte
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Wirecard Aktie: Kommt bald die nächste Prognose-Erhöhung?


Chartanalysen

23.08.2019 - Leoni Aktie: Nächster Schub oder nächster Schwächeanfall?
23.08.2019 - Paion Aktie mit Kaufsignal: Zurück in Richtung Jahreshoch?
23.08.2019 - TUI Aktie: Das wird jetzt interessant
23.08.2019 - Aurelius Aktie: Chancen auf den Ausbruch
23.08.2019 - Evotec Aktie: Erholungsrallye, Teil 3?


Analystenschätzungen

24.08.2019 - ThyssenKrupp Aktie: Große Risiken im Klöckner-Deal
24.08.2019 - BASF Aktie: Pflänzchen der Hoffnung jäh zertrampelt
23.08.2019 - ISRA Vision Aktie: Gleich zwei Kaufempfehlungen
23.08.2019 - SFC Energy Aktie auf Kaufempfehlung hochgestuft - kommt Kaufsignal?
23.08.2019 - Adyen Aktie: Viele optimistische Analysten für den Wirecard-Konkurrenten


Kolumnen

25.08.2019 - Powell verweigert Zinssenkungsgarantie in Jackson Hole - DWS Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
23.08.2019 - DAX: War die Hürde doch zu hoch? - UBS Kolumne
23.08.2019 - Einkaufsmanagerindizes im Euroraum steigen leicht an - Commerzbank Kolumne
23.08.2019 - DAX: „Abwarten und Tee trinken“ - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR